Flirten im internet trotz beziehung

frauen treffen in niederösterreich

frauen treffen in niederösterreich  

Sexkontakte Sex mit geilen Frauen Hausfrauensex gratis Telefonsex

reife Frauen ficken Sexkontakte singlespeed fahrrad kaufen berlin Ehefrauen Sextreffen reiche Damen Omasex Hausfrauen treffen Seitensprung alte Milf Oma Ficktreffen privat

Sexkontakte Frauen ficken treffen Seitensprung Sex mit reifen Frauen

geile Frauen wollen ficken gratis Ficktreff Fickkontate Sextreff privat Seitensprung kostenlos mit privaten Hausfrauen Ehefrauen und reife Frauen

reife Frauen Niederösterreich geile Weiber Kärnten fette Damen Graz reiche Ladys Tirol Frauen mit großen Titten Burgenland Frauen die ficken wollen strenge Damen Hausfrau aus Wien

Sexkontakte gratis reife Frauen ficken kostenlos Sex mit Frauen Sexinserate Sexanzeigen Erotikanzeigen

Pornofilme mit geilen Frauen

geile Frauen wollen ficken: Fickkontakte Sexkontakte Sextreff gratis Sexanzeigen privat

Es wird tanzkurse für singles bonn Einem zum Teil sehr schwer gemacht geile Sexkontakte zu knüpfen. Hier hast Du die Möglichkeit Sexkontakte zu reifen Frauen zu finden, ohne Registrierung. Hier kannst Du nach Alter der Frauen oder auch nach Bundesländern suchen. Hier findest Du Hausfrauen, geile Omis oder auch junge Weiber, die anonym für heute Abend einen entspannten geilen Fick suchen. Ficken bis die Löcher glühen. Falls Du dich vorher noch in richtige Stimmung bringen möchtest, bietet dir diese Seite auch geile Pornos oder versaute Wichsbilder - Sexbilder kostenlos.

gratis Sexkontakte Telefonsex Hausfrauensex Omasex reife Frauen Milf

 

Du hast Lust auf versauten Hausfrauensex, dann bist Du hier richtig gelandet. Nette Hausfrauen, Ehefrauen oder auch reife Damen von nebenan, suchen diskreten Seitensprung. Du hast die Möglichkeit sie per heissen Telefonsex kennenzulernen, oder auch gemütlich vor der SexCam dich in richtige Stimmung bringen zu lassen. Gratis bietet Dir diese Seite geile Sexkontakte, Sexanzeigen, Telefonsex und das ohne versteckte Kosten oder Registrierung.

Hausfrauensex Sex mit reifen Frauen ficken Telefonsex Sexkontakte Milf

Sexkontakte Steiermark fesche Frauen aus der Steiermark bumsen und voher über das Telefon privat kennenlernen. Tausche deine Handynummer mit geilen Frauen aus. Sexanzeigen mit Foto von geilen Steirerinnen mit privater Handynummer. Telefonsex Steiermark

Sexkontakte Steiermark ficken und bumsen mit geilen Frauen private Sexanzeigen

Gerti aus Wien eine attraktive 46 jährige Frau solo und dementsprechend einsam schreibt in ihrem Sexinserat:

Attraktive und liebevolle reife Frau mit viel Erfahrung zeigt dir, was es beim Sex alles zu entdecken gibt. Ich kenne keine Tabus und schlucke alles, was du mir gibst. Magst du es zärtlich bis hart, blasen bis ficken und genießt eine gut geschmierte Muschi und Arschmöse, die geil auf deinen jungen, harten Stängel ist? Dann ruf an und lass es dir gut gehen

Sexkontakte zu geilen Hausfrauen die bumsen wollen Telefonsex Sexanzeigen privat

Sigrid liebt Telefonsex über Alles, es hat keine tollere Erfindung als Telefonsex gegeben. Was gibt es schöneres als wenn ich geil bin und weiß das ich sofort Dampf ablassen kann. Meine Möse juckt sehr oft in den Abendstunden. Ich sitze und merke wie langsam mein Höschen feucht wird. Ich lebe in einer Großstadt mit dem Namen Wien und wo sollte ich so schnell einen Mann herbekommen. Ich kann ja nicht einfach bei meinem Nachbarn anläuten und bitten ob er so nett sei und mich mal auf die Schnelle fickt, weil meine Möse schon wieder mal so geil ist. Nein ganz im Ernst, ich gehe online und chatte mit geilen Männern, wo ich mir dann mit dem der die beste Fantasie hat, einfach einen Termin für Telefonsex ausmache. Ich bereite immer alles vor. Meinen Gummischwanz lege ich schon mal sicherheitshalber auf den Tisch, der darf nicht fehlen, weil spüren möchte ich schon in meiner Liebesgrotte ein hartes Ding. Manchmal massiere ich mir mein Poloch dazu und das ist ein sau angenehmes Gefühl. Ich weiß dann gar nicht welches Loch feuchter ist im ersten Moment. Aber das wichtigste ist halt, das es schön feucht ist, und das schaffen fast alle Männer bei mir, weil ich halt naturgeil bin. Ficken ist einfach schön und ich könnte mir ein Leben ohne Sex nicht vorstellen. Ich lebe schon lange Zeit solo, wobei ich einen regelmäßigen Sexfreund habe, der aber sehr oft auf Reisen ist, und mir nicht immer meine Geilheit wegvögeln kann. Daher suche ich mir meine sexuellen Kontakte einfach im Internet und dort gibt es eine Große Auswahl an Sexpartnern. Ich bin halt ein wildes Luder, ohne stöhnen, wäre ich es nicht sagt Sigrid 51 Jahre alt.. Stöhnen ist ein Ausdruck des Fallen lassen können, meiner Meinung nach. Wer sich nicht fallen lassen kann, beim Sex dem entgeht etwas davon bin ich überzeugt. Ich bin immer entspannt, na gut ich kann halt Einiges an Sexerfahrung vorweisen. Sex benötigt die Frau um innerlich ausgeglichen zu sein. Ich merke schon wenn ich nur zwei Tage lang keinen dicken Schwanz in meiner Möse hatte, dann bin ich es nicht. Ich finde es geil zu vögeln und das auch meinen Sexpartner richtig zu zeigen. Warum auch nicht. Also meldet Euch fleißig ihr Wiener Männer, es gibt Frauen die wollen genauso ficken wie Du.

Sextreffen mit Hausfrauen privat Telefonsex ficken

Du bist noch auf der Suche nach einer passenden Sexpartnerin. Du willst ficken privat mit feschen Frauen. Du hast viel Fantasie die endlich ausgelebt gehört. Dein ficken ist immer nur rein und raus und das war es. Dann musst Du mich endlich kennen lernen ganz privat über mein Sexinserat mit meinen Sexbildern dabei. Ich liebe ficken über alles aber bitte nicht nur rein und raus. Ich mag jede Sexstellung egal solange es Spaß macht. Ich liebe Oralsex über alles, lasse sehr gerne meine Möse lecken und falls DU noch etwas jung sein solltest und unerfahren in schlecken von Mösen dann bin ich gerne deine erfahrene Sexlehrerin die dich in Sachen Sex und Mösen lecken einweist. Ficken in Po und Muschi von zart bis hart, liebe ich genauso wie blasen bis ich deinen Saft schlucken darf. Du findest mich bei den Wiener Sexinserate und Sexkontakte Inserate privat.

ficken privat mit Frauen Sexkontakte Sexdate gratis

Tiroler Hausfrauen suchen diskrete Tiroler für anonymen Sex privat bei Ihnen zu Hause. Ficken ohne Hemmungen das ist möglich mit unseren Frauen die hier kostenlos ein Sexinserat mit Sexfoto schalten. Sie suchen keinen Mann für eine Beziehung, sondern sie wollen endlich hemmungslosen Sex erleben. Tiroler Hausfrauen sind diskret da ihre Beziehung genauso gefährdet ist. Sie wollen ihre feuchte Möse lecken lassen und einen Schwanz mit vollen Eiern lutschen bis Sie abspritzen. Sextreffen ausmachen noch jetzt ohne Registrierung.

Tiroler Sexkontakte Sextreffen Ficktreffen private Frauen ficken

Wer guckt nicht gerne Pornos? Hier findest DU die besten Pornos. Immer aktuell, kostenlos und richtig versaut. Private Hausfrauen ficken vor der Kamera.

Fickenporno kostenlose Sexfilme Pornofilme private Frauen ficken

Sexprivat mit Oma Sextreffen kennen lernen. Hallo ich bin eine versaute Oma und biete geilen Omasex privat an. Ich lebe in der Steiermark genau genommen in Graz und suche Sexschüler die ich in Sachen blasen und lecken und Natursektspiele einweisen kann. Schlecke meine Möse bis ich vor Lust aufschreie.

Omasex privat Telefonsex Sexinserate Hausfrauensex

Hausfrauen in Wien finden über unseren Sexanzeiger privat. Sexinserate kostenlos durchsehen, von Hausfrauen die noch heute ficken wollen kostenlos.

Hausfrrauen ficken Wien Nö Stmk Tirol Telefonsex

Reiche Frauen gibt es viele in ganz Österreich. Am meisten sind Sie in Wien wohnhaft und besonders geil. Reiche Frauen zahlen Geld für Sex, wenn Du ihre Möse leckst.

Reiche Frauen suchen Männer für Sex privat

Suche Sextreffen privat in Tulln oder Krems, ganz Niederösterreich. Möchte heute noch mit Frauen gemeinsam wichsen und abspritzen, blasen, lecken und ficken. Suche reife Weiber zum bumsen in ganz Österreich.

Suche junge Frauen zum abspritzen Telefonsex privat blasen ficken

Suche Telefonsex mit Hausfrauen aus Tirol Vorarlberg oder Salzburg. Privat wichsen mit Telsex am Telefon abspritzen. Hilfe ich habe eine harten Schwanz welche Frauen bläst mir meinen Stengel bis zum Schluss.

Telefonsex Hausfrauen Sexkontakte Omasex Handysex privat ficken

Transsexuelle sucht Sex mit Bi-Männern aber auch mit Hetero Männern. Möchtest Du an meinen Ladyboy Eiern lecken und saugen, meinen Schwanz blasen und gemeinsam am Telefon wichsen. Telefonsex mit einem Bi-Mann, entlehre deinen harten Schwanz mit mir und spritze mir dein Sperma in meinen Mund, ich schlucke gerne deinen Saft.

Telefonsex Transe Handysex Ladyboy Sexnummern von Bi-Männern privat ficken

Welcher junge Mann träumt nicht schon einmal davon endlich mit einer reifen erfahrenen Frau Sex zu haben. Ja sie sind anderes die reifen Weiber, meistens geil, feucht und dauerhaft fick geil. Sie lassen keinen Penis unbefriedigt nach Hause gehen. Sie wollen gleich alles was Sie nur bekommen können. Kein Wunder,so oft kommt es ja auch nicht vor das Oma von Nebenan einen versauten fetten Jung Schwanz bekommt. Wer will dann nicht gleich los ficken.

Sex mit Oma ficken mit Milf privat Sexkontakte Sexinserate lesen

Kostenlos ficken wer will das nicht, es ist auch überhaupt nicht Notwendig für Sex Geld zu zahlen, wo es doch so viele Frauen und Männer in ganz Österreich gibt die Sex suchen ohne Geld. Alleine in Wien haben 3500 Frauen von reif bis jung eine Sexanzeige geschalten, mit der Hoffnung einen Sexpartner zu finden mit den richtigen sexuellen Vorlieben. Ob Oralsex, wichsen und onanieren beim Telefonsex, Analsex oder nur ficken ganz normal um Dampf und den Druck abzulassen,den die heutigen Menschen sehr oft verspüren. Viele Frauen sind in der heutigen Zeit solo und natürlich leidet da das Sex Leben darunter. Rufe an und lebe deine sexuellen Fantasien beim Telefonsex aus, oder suche Sexkontakte in Österreich oder auch nur ficken privat kostenlos und völlig gratis.l

Ficken mit Frauen Sexkontakte Telefonsex privat wichsen

Täglich in der Früh ist mein Schwanz richtig steinhart und keiner kann mir helfen ausser meine Hand, die mir Erleichterung beschafft, indem ich meinen Penis abwichse bis ich eine riesige Ladung an Sperma abspritze. Daher suche ich eine Frau fix für Sex, die genau auf meine Sexfantasien eingehen möchte. Ich liebe Rollenspiele mit Penisdrill,Spritzkontrolle und vieles mehr. Möchtest Du meine private Sexlehrerin sein, die mir jeden morgen Früh per Telefonsex mit meinen Penis spielen möchte. Du darfst auch dominant sein welches für mich keinen Nateil darstellt. Umso strenger Du zu mir und meinem Schwanz bist, umso besser und geiler wird es für mich. Strenge Oma oder Sexlehrerin gesucht Sie sucht Ihn für täglich Sex geplanter Seitensprung in Österreich Wien.

Sexkontakte fremdgehen mit Frauen ficken privat Telefonsex

Private Sexkontakte aus Österreich, mit feschen Frauen bumsen in Wien ohne Taschengeldsex. Ich männlich, gebunden und veheirartet, suche eine attraktive Frau im mittleren Alter bis 50 Jahre alt, leicht dominant veranlagt, für ein Sexabentuer privat ohne Verpflichtungen. Ich brauche und suche regelmäßigen Sex, da ich mit meiner Ehefrau kaum noch ficke. Ich habe viele unausgelebte sexuelle Fantasie die ich mit meiner Sexfreundin ausleben möchte. Du solltest dominant sein, und auch Lust darauf haben, mein Arschloch mit Zunge und einen Vibrator zu verwöhnen. Analsex liebe ich über alles und das Gegenseitig. Ich bin nicht homosexuell, bi oder irgendwas, ich mag nur Frauen, aber mein Arschloch will genauso befriedigt werden, wie mein Penis und meine Hoden. Du solltest Oralsex mögen, und in keiner Art und Weise verklemmt sein. Ich suche keine feste Beziehung, aber eine regelmäßige Sexbeziehung mit Sexabenteuer, und mir wäre ein Sextreffen in Wien am liebsten. Niederösterreich oder Burgenland wäre auch noch in Ordnung.

Private Sexkontakte Wien ficken mit Frauen Telefonsex Sextreffen

Welche Frau aus Österreich möchte mit mir per Telefonsex ficken. Lässt dich gerne von einem strammen Mann ficken. Ich liebe Telefonsex anonym sich gehen lassen in jeder Art und Weise. Du bist schlank und auch einem Sextreffen nicht abgeneigt? Ich suche eine Frau für Sex die genauso sexuell verhungert ist wie ich. Ich liebe Oralsex schlecken blasen und natürlich auch ficken in jeder Stellung. Tittensex und Posex ist kein Muss wäre aber schön wenn Dir das gefällt. Ich wohne in Wien und suche daher auch Sexkontakte oder Telefonsex in Wien. Falls Du etwas reifer sein solltest über 50 Jahre alt ist das kein Hindernis. Sexuell erfahrene Frauen von denen ich noch etwas lernen kann sind mir recht. Mein Schwanz ist dauersteif und muss so schnell wie mögich eine Möse bumsen können. Sexkontakte Österreich mit Frauen privat ficken in jeder Stellung ohne Tabus.

Telefonsex mit fickgeilen Frauen private Sexkontakte bumsen Omasex Hausfrauensex

Du suchst Hausfrauensex hier findest du sexgeile Hausfrauen Sexkontakte für Sextreffen für heute Abend. Wähle dein passendes Sexprofil mit Sexfoto und rufe die Sexnummer deiner Wahl. Ich suche Sex für heute Sexkontakte privat. Telefonsex mit Frauen am Telefon ficken. Wichshotline anrufen Sexnummer von geilen Frauen.

Hausfrauensex privat ficken Sexkontakte Telefonsex wichsen reife Frauen

Milf Telefonsex privat mit reifen Frauen ficken. Sexkontakte privat Amateuersex in Wien Hausfrauen Sextreffen und bumsen in alle Löcher.

Milf Telefonsex Sexkontakte Frauen ficken privat Omasex

singlespeed fahrrad kaufen berlin  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Karte von Niederösterreich


Kirche in Amstetten

Pfarrer Mag. Siegfried Kolck-Thudt Kuratorin Mag. Inge Janda

T 07472/625 19-10 F DW 40, E-Mail
Gottesdienst 1. und 3. So i. M., 10.00 Uhr
Pfarrer Mag. Siegfried Kolck-Thudt 0699/18877 321
Kuratorin Mag. Inge Janda 07442/527 78; 0699/18877 358
Predigtstationen: Hollenstein a. d. Ybbs, Stadt Haag, Waidhofen a. d. Ybbs, Ybbs a. d. Donau

Ein Extra unserer Pfarrgemeinde:
Evangelisch Sein im Mostviertel ist eine Herausforderung, der wir in gutem Miteinander und mit viel Phantasie begegnen. Vom Sitz des Pfarramtes in Amstetten aus wird die geistliche und seelsorgerliche Betreuung der Menschen gewährleistet, die in der ausgedehnten Diasporagemeinde zwischen Haag und Ybbs an der Donau, Altenmarkt im Yspertal und Hollenstein leben.

Bürgerspitalkirche Waidhofen an der Ybbs Das Evangelische Zentrum Waidhofen an der Ybbs wartet auf mit einer breiten Palette von Bildungsangeboten, aber auch so manchem kirchenmusikalischen Ohrenschmaus in der historisch beachtlichen Bürgerspitalkirche, die durch ihre gemeinsame Nutzung mit der katholischen Gemeinde vor Ort auch für die gedeihliche ökumenische Zusammenarbeit in der Region signifikant ist.

"Prüfet alles und das Gute behaltet", diese biblische Einsicht ist für die Evangelische Kirche eine Grundlage für die Bildung als Zusammenhang von Lernen, Wissen, Können, Wertbewusstsein, Haltungen (Einstellungen) und Handlungsfähigkeit im Horizont sinnstiftender Deutungen des Lebens.

Website:



Kirche in Baden

Pfarrer Dipl. Theol. Wieland Curdt Kurator Dir. Ernst Pokorny
Quelle: Pfr. Curdt Foto - Foto Tschank
T 02252/891 35, E-Mail
Gottesdienst So 10.00 Uhr
Pfarrer Dipl. Theol. Wieland Curdt 0699/18877 369
Kurator Dir. Dipl.-Päd. Ernst Pokorny 02252/891 35
Gottesdienst So 10.00 Uhr

Website:


Kirche in Bad Vöslau Kirche in Leobersdorf
Senior Pfarrer Mag. Karl-Jürgen Romanowski Kurator Ing. Erwin Reichstädter

T 02252/762 51 F DW 14, E-Mail
Gottesdienst 1., 3. und 5. So i. M., 10.00 Uhr
Pfarrer Senior Mag. Karl-Jürgen Romanowski 0699/18877 390
Kurator Erwin Reichstädter 0664/144 67 19
Predigtstationen: Leobersdorf - Gottesdienst 2. und 4. So im Monat 9.30 Uhr
Teesdorf - Gottesdienst 2. Sa im Monat 18.00 Uhr
Predigtstellen: Jakobusheim Bad Vöslau - Gottesdienst 1. Sa im Monat 18.00 Uhr
Seniorenresidenz "Golden Age" Bad Vöslau - Gottesdienst 1. Sa im Monat 15.00 Uhr

Ein Extra unserer Pfarrgemeinde:
"Alle guten Gabe kommen von Dir, Gott"

Unser Erntedankfest entwickelt sich zu einem besonders geprägten Gemeindetag: Nach einem Familiengottesdienst mit Konfirmandenvorstellung feiern wir diesen besonderen Tag - ganz nach dem Geschmack unseres Weinanbaugebietes - beim eigenen Strudelheurigen und pressen Wein auf der eigenen Presse.

Wein aus der eigenen Presse Es ist doch gut, dass das Erntedankfest seinen festen Platz im Jahreslauf unserer Gemeinde hat. Das Fest ist eine Gelegenheit, auf Erfolge und Gelungenes zurückzublicken und öffnet uns den Blick auf all das, was uns geschenkt ist und was uns wirklich reich macht. Es erinnert uns daran, dass kein Mensch sein Leben in der Hand hat. Dazu gehört auch die Klage über Niederlagen und Dürrezeiten und die Verpflichtung mit der Schöpfung behutsam umzugehen, sie für die kommenden Generationen zu bewahren und dem Raubbau der Ressourcen zu widerstehen.

Website:


Kirche in Berndorf Bürgerspitalkirche in Enzesfeld
Pfr. Prof. Mag. otmar Knoll Kurator Ing. Gregor Gerdenits

T 02672/824 78, F 02672/882 77, E-Mail
Gottesdienst So 9.30 Uhr; Jän, Feb, Juli, Aug. 14-tägig
Pfr. Prof. Mag. Otmar Knoll 0699/18877 392
Kurator Ing. Gregor Gerdenits
Predigtstellen: Spitalskirche Enzesfeld; Landespflegeheim Berndorf

Strudelheuriger Ein Extra unserer Pfarrgemeinde:
Die Berndorfer Gemeinde erstreckt sich über das Triestingtal von Altenmakt bis Enzesfeld-Lindabrunn.
Einmal im Jahr laden wir in Berndorf zum Strudelheurigen ein. Bei diesem Fest kommen viele Menschen zusammen und genießen einfach das Miteinander, denn Gemeinschaft ist wichtig in der Kirche. Und dazu gibt es jede Menge süßer und pikanter Strudel.

Website:


Kirche in Bruck an der Leitha Martin Luther-Kirche in Hainburg an der Donau Pfarrer Mag. Jan Magyar Kuratorin Mag. Christine Wogowitsch

T 02162/626 16, E-Mail

Gottesdienst 1., 3. und 5. So im Monat 9.30 Uhr
Pfarrer Mag. Jan Magyar 0699/18877 320
Kuratorin Mag. Christine Wogowitsch 0699/18877 346

Bruck an der Leitha-Matthäuskirche:

  • Gottesdienst 1., 3. und 5. So im Monat 10.00 Uhr
Hainburg an der Donau - Martin-Luther-Kirche
  • Gottesdienst 2. und 4. So im Monat 10.00 Uhr
Ein Extra unserer Pfarrgemeinde:
"Ohne Angst verschieden sein zu dürfen" - in dieser Aussage liegt das Ziel, das die evangelische Pfarrgemeinde Bruck an der Leitha zu erreichen sucht. Das betrifft die Personen innerhalb und außerhalb unserer Pfarrgemeinde.

Miteinander im Gottesdienst Neben einem guten Miteinander zwischen jung und alt und einem guten ökumenischen Klima streben wir die Zusammenarbeit und den Austausch mit unseren Nachbarn in der Slowakei an. In der Nachfolge des Grenzen überschreitenden Gottes, den wir in Jesus Christus erkennen, wollen auch wir Grenzen überschreiten, um zu einem Miteinander zu gelangen, das von Respekt, Toleranz und Vertrauen geprägt ist. Es ist ein Modell der gegenseitigen Anerkennung und der Einheit, die Verschiedenheit in sich zulässt. Eine grenzüberschreitende Gemeinschaft, die Menschen für den Glauben begeistert und grenzüberschreitende Initiativen entwickelt, lässt regionale verbindende Identitäten entstehen.

Website:


Turm der Dreieinigkeitskirche in Gloggnitz

Kurator Ing. Claudius-Victor Hurth Pfarrer Mag. Andreas Lisson

T+F 02662/422 79, E-Mail
Gottesdienst So 9.30 Uhr
Pfarrer Mag. Andreas Lisson 0699/18877 333
Kurator Ing. Claudius-Viktor Hurth 02666/58 11 10

Ein Extra unserer Pfarrgemeinde:
Farbenprächtig und vielfältig - das sind die Attribute der Protestanten in und um Gloggnitz, der "Stadt in den Bergen". In den vergangenen hundert Jahren scheinen sie bunt zusammengewürfelt worden zu sein, die mittlerweile an die 900 Evangelischen unterhalb des Semmering. Im Reichtum der Vielfältigkeit liegt jedoch auch die größte Herausforderung für die Diasporagemeinde: den Glauben zu überliefern und ihn in Gemeinschaft lebendig werden zu lassen bleibt ständige, schwierige Aufgabe.

Konfirmanden des Jahres 2007 in Gloggnitz Das Wort Diaspora stammt aus dem Griechischen und taucht auch im Neuen Testament auf (Joh 7,35). Es bedeutet dort "ausstreuen, sich zerstreuen" oder "versprengt werden". Grundsätzliche Merkmale der Diasporagemeinde sind die Spannung zwischen den ökonomischen Mitteln und den zum Überleben der Gemeinden elementaren Prioritäten, der Einsatz Ehrenamtlicher, die Sorge um die Mobilität, die einladende Offenheit in Verbindung mit missionarischer Ausstrahlung.

Andreas Lisson engagiert sich als Notfallseelsorger in NÖ und ist nicht nur als Feuerwehrkurat für seine Kameradinnen und Kameraden der Gloggnitzer Stadtfeuerwehr geistlicher Beistand, sondern auch als aktiver Feuerwehrmann bei den Einsätzen mit dabei.

Website:


Kirche in Gmünd Kirche in Heidenreichstein
Pfarrer derzeit unbesetzt Kuratorin Solveig Gschaider

T+F 02852/52378, E-Mail
Gmünd (Friedenskirche) Gottesdienst 2. und 4. So im Monat 10.00 Uhr
Pfarrstelle zur Zeit nicht besetzt, Administration Pfarramt Horn-Zwettl
Kuratorin Solveig Gschaider 0664/433 34 83
Predigtstationen: Heidenreichstein (Versöhnungskirche) - Gottesdienst 4. So im Monat 9.00 Uhr
Groß Siegharts (Schloss) - Gottesdienst 3. So im Monat 10.15 Uhr
Waidhofen a. d. Thaya (Kirche der frohen Botschaft) - Gottesdienst 3. So im Monat 9.00 Uhr
Predigtstellen: Alt Nagelberg (Kapelle), Litschau (Rathaus, Sitzungssaal)

Website:


Auferstehungskirche in Zwettl Gemeindezentrum in Horn
Seniorin Pfarrerin Mag. Birgit Schiller Kurator HR Dir. Mag. Otto Kramer Vikarin Mag. Dace Dislere-Musta

T 02982/24 93 F DW 4, E-Mail
Gottesdienst 2. und 4. So im Monat 9.30 Uhr
Pfarrerin Seniorin Mag. Birgit Schiller 0699/18877 345
Kurator HR Direktor Mag. Otto Kramer 02822/523 38
Vikarin Mag. Dace Dislere-Musta
Predigtstationen: Zwettl (Auferstehungskirche) - Gottesdienst 1. und 3. So im Monat 9.30 Uhr
Predigtstellen: Gars, Eggenburg, Ravelsbach (röm.-kath. Kirche) - Gottesdienst 1. So im Monat 12.00 Uhr

Ein Extra unserer Pfarrgemeinde:
weitläufig
die gemeinde
weiter wächst sie
erstaunlich wirkt gottes geist
wunderbar

Website:


Kirche in Klosterneuburg Kirche bei Nacht
Kuratorin Dr. Christine Zippel Pfarrer Mag. Julian Sartorius

T 02243/32411 F DW 22, E-Mail
Gottesdienst So 9.30 Uhr
Pfarrer Mag. Julian Sartorius 0699/18877 352
Kuratorin Dr. Christine Zippel
Predigtstellen: Höflein (Ortskirche), Weidling (Wohnheim)

Ein Extra unserer Pfarrgemeinde:
Bemerkenswerter Kontrapunkt

Offenheit und Gastfreundschaft in Klosterneuburg Unsere kleine, aber wegen ihrer Architektur außergewöhnliche Kirche, 1995 nach Plänen von Architekt Tesar erbaut, bildet einen bemerkenswerten, unübersehbaren Kontrapunkt zu dem die Stadt Klosterneuburg dominierenden Augustinerstift. Wir sind ein beachteter Mittelpunkt für lebendige evangelisches Gemeindeleben, für vielfältige Kultur- und Musikveranstaltungen und für gelebte Ökumene.

Monatliche Alternativgottesdienste am Sonntag Abend werden von einem engagierten Mitarbeiterteam sorgfältig vorbereitet und finden bei Jugendlichen und Junggebliebenen großen Anklang.

Ein besonderes Anliegen ist uns, für Gemeindeglieder, Besucher und Gäste offen zu sein und ein Gefühl von Geborgenheit, Herzlichkeit und Gastfreundschaft zu vermitteln.

Website:


Dreieinigkeitskirche in Korneuburg
Kurator Ing. Franz Errath und Pfarrerin Mag. Anneliese Peterson
Pfarrer im Ehrenamt Univ. Prof. Dr. Markus Öhler

T 02262/74304 F DW 31, E-Mail
Gottesdienst 1. und 3. So im Monat 9.30 Uhr
Pfarrerin Mag. Anna Elisabeth Peterson 0699/18877 708
Pfarrer im Ehrenamt Univ. Prof. Dr. Markus Öhler
Lehrvikarin Mag. Elke Petri
Kurator Ing. Franz Errath 0699/18877 835
Predigtstationen: Ernstbrunn (Schlosskapelle) - Gottesdienst 1. So i. M., Karfreitag,
1. Weihnachtsfeiertag, Oster- und Pfingsonntag 15.00 Uhr
Langenzersdorf - Gottesdienst 2. und 4. So im Monat 9.30 Uhr

Website:


Kirche in Krems

Kurator Hans-Ulrich Swoboda Pfarrerin Mag. Roswitha Petz

T 02732/82188 F DW 4, E-Mail
Gottesdienst So 9.30 Uhr
Pfarrerin Mag. Roswitha Petz 0699/1 88 77 399
Kurator Hans-Ulrich Swoboda 0650/707 11 27
Vikar Mag. Johannes Modeß

Ein Extra unserer Pfarrgemeinde:
Ein besonderer Raum der Begegnung

Als evangelische Christinnen und Christen in der Wachau und dem südlichen Waldviertel leben wir in der Zerstreuung (Diaspora). Das mag ein Grund sein, warum uns die Begegnung in der Pfarrgemeinde Krems so wichtig ist. Einander zu treffen und miteinander zu feiern liegt uns am Herzen.

Mit einem besonderen Juwel der europäischen Kirchenbaukunst gesegnet, der Heilandskirche von Otto Bartning (1912), haben wir auch einiges zu "bieten", von diversen Konzerten, die in dem Rundbau besonderen Kontakt mit den Künstlern ermöglichen, bis hin zu den sonntäglichen Gottesdiensten, die als Zentrum unserer Gemeinschaft auch Zeichen sind für ein gelebtes Miteinander.

Reformationslauf in Krems Dieses leben wir aber nicht nur für uns allein: Mit Stift Göttweig und den katholischen Pfarren der Umgebung verbindet uns eine lange gewachsene ökumenische Gemeinschaft. Wer seinen Glauben ernst nimmt, kann auch von anderen lernen, ohne Angst vor Fremdem: Gemeinsam mit muslimischen und anderen christlichen Gemeinschaften ist der interreligiöse Dialog in Krems fester Bestandteil des städtischen Lebens. Und wenn zum Reformationstag hunderte Läuferinnen und Läufer am "Kremser Reformationslauf" teilnehmen, kann man etwas spüren vom Wort des Propheten Jeremia: "Suchet der Stadt Bestes" (Jer. 29,7).

Website:


Kirche und Gemeindezentrum in Melk

Pfarrer Laszlo Laszlo Kurator Josef Trinkl Pfarrer i. E. Dr. Frank Hinkelmann

T 02752/522 75 F 02752/51434, E-Mail
Gottesdienst Melk (Erlöserkirche): So 10.00 Uhr;
Gottesdienst Scheibbs (Heilandkirche), 3270, St. Georgener Straße 9 - So 10.00 Uhr
Pfarrer Lászlò 0699/18877 359
Pfarrer i. E. Dr. Frank Hinkelmann
Kurator Josef Trinkl
Predigtstationen: Gaming (Betsaal im Rathaus) - Gottesdienst 2. und 4. So im Monat 8.30 Uhr; Pöchlarn (Röm. kath. Pfarrheim) - Gottesdienst 3. So im Monat 8.30 Uhr; Wieselburg (Evang. Schlosskapelle) - Gottesdienst So 10.00 Uhr
Predigtstellen: Loosdorf (Sebastiankapelle) - Gottesdienst nach Vereinbarung; Lunz am See (Röm.kath Pfarrheim) - Gottesdienst nach Vereinbarung

Ein Extra unserer Pfarrgemeinde:
Seit wenigen Jahren führen wir mit "Erfolg" Alpha-Kurse in unserer Gemeinde durch. Mit unseren Konfirmanden, mit glaubenskritischen Leuten, mit Ehepaaren, zum Teil auch in ökumenischer Zusammenarbeit. Der anglikanische Pfarrer Nicky Gumbel hat sie erfunden.

Was ist das eigentlich - ein Alphakurs? Es ist eine sehr angenehme neue Möglichkeit, sich mit den Grundfragen des christlichen Glaubens auseinander zu setzen. Jedes Treffen beginnt mit einem gemeinsamen Essen. So kommt man rasch ins Gespräch und lernt einander kennen. Zuhören, diskutieren, neue Gedanken entdecken und fragen. Keine Frage ist zu schlicht, zu schwierig oder zu frech.

Den "Erfolg" von Alpha empfinden wir besonders segensreich bei unseren Konfirmanden. Waren unsere Konfis früher beim "klassischen Konfirmandenunterricht" froh, wenn sie nach ein bis eineinhalb Stunden den Unterricht verlassen konnten, so ist es heute genau umgekehrt. Nach 2 Stunden wollen sie noch immer nicht nach Hause! War der Konfirmationstag früher in der "Regel" auch der "Abschiedstag", so erleben wir mit der Einführung der Jugendalphakurse das große Wunder, dass immer wieder einige Konfirmierten "bleiben" und den darauf aufbauenden Jugendkreis besuchen.

Website:



Elisabethkirche in Mistelbach Christuskirche Laa an der Thaya Kuratorin Ingrid Pichler

Pfarrer Mag. Hans Spiegl

Kurator Arno Hausensteiner T+F 02572/29 25, E-Mail
Gottesdienst (Elisabethkirche) 1. und 3. So im Monat 9.30 Uhr
Pfarrer Mag. Hans Spiegl, 0676/72 66 700
E-Mail
Kuratorin Dr. Ingrid Pichler
Tochtergemeinde: Laa an der Thaya, 2136, Staatsbahnstraße 94
Gottesdienst (Christuskirche) 2. und 4. So im Monat 9.30 Uhr
Kurator Arno Hausensteiner

Website:



Toleranzkirche in Mitterbach

Kirche in Reith Pfarrerin Dr. Birgit Lusche Kuratorin Beate Namesnig

T 03882/2275, E-Mail
Gottesdienst So 9.30 Uhr, außer 2. So i. M
Pfarrerin Dr. Birgit Lusche 0699/18877 313
Kuratorin Beate Namesnig 0699/18877 315
Predigtstellen: Annaberg-Reith - Gottesdienst 2. So im Monat 9.00 Uhr; Lackenhof - Gottesdienst Sa nach Vereinbarung; Ulreichsberg - Gottesdienst 2. So im Monat 10.30 nach Vereinbarung
Gußwerk - Gottesdienst 3. So im Monat 8.00 Uhr

Ein Extra unserer Pfarrgemeinde:
Im Schatten der Basilika von Mariazell - viele meinen hier gäbe es nur römisch-katholische Christinnen und Christen. Tatsächlich finden Sie hier eine zwar kleine, aber dennoch selbstbewusste und starke evangelische Gemeinde.

Gottesdienst bei den Ötschergräben mit der Bibel aus der Reformationszeit Standfestigkeit und Beharrlichkeit zeichnet sie aus, sowohl in Gegenwart als auch in der Geschichte. Mitte des 18. Jahrhunderts kamen die Vorfahren der Gemeinde in diese Gegend aus Gosau, Goisern, dem Dachsteingebiet. Im Geheimen, in den Tälern des Ötschers, haben sie sich versteckt, um Gottesdienste zu feiern, um in der Bibel zu lesen, um zu erzählen von dem, der sie durch diese gefährlichen und schwierigen Zeiten der Gegenreformation trägt und begleitet, von Gott. Ihrem Zusammenhalten und ihrem starken Glauben ist es zu verdanken, dass 1785 in Mitterbach die Einweihung des Bethauses gefeiert werden konnte.

Ein besonders Stück in unserer Kirche in Mitterbach ist die Orgel. Sie wurde im Jahr 1854 eingebaut und ist das einzig erhaltene Instrument des Wiener Orgelbauers Theodor Koblitz.

Heute müssen wir uns nicht mehr verstecken, um Gottesdienste zu feiern und in der Bibel zu lesen. Im Gegenteil: Die Pfarrgemeinde ist ein wichtiger Teil des Mariazeller Landes, wenn es darum geht, Feste und Traditionen aufrechtzuerhalten und den Menschen eine Heimat zu bieten. Dieser Schwerpunkt unserer Gemeindearbeit wird von einem jungen und engagierten Presbyterium getragen.

Website:



Kirche in Mödling Kuratorin Sybille Roszner,MEd Pfarrer Mag. Markus Lintner Pfarrerin Mag. Anne Tikkanen-Lippl Vikarin Mag. Claudia Schoerner, MTh

T 02236/222 88 F DW 6, E-Mail
Gottesdienst So 9.30 Uhr
Pfarrer Mag. Markus Lintner 0699/18877 382
Pfarrerin Mag. Anne Tikkanen-Lippl 0699/18877 381
Kuratorin Sybille Roszner, MEd
Vikarin Mag. Claudia Schörner, MTh
im Team mit Dr. Harald Höger und Ing. Traugott Kilgus
Predigtstationen: Waisenhauskirche in Mödling - Gottesdienst So 10.30 Uhr

Ein Extra unserer Pfarrgemeinde:
Die Arbeit in unserer Pfarrgemeinde wird von einzelnen Dienstgruppen versehen. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erledigen eigenständig die ihnen anvertrauten Aufgaben und übertragenen Arbeitsbereiche. Die Pfarrer sind oft, aber nicht immer Teil der Dienstgruppe. Geleitet werden diese Dienstgruppen in der Regel von einem der Mitarbeiter und nur in Ausnahmen von einem der Pfarrer.

Ein solches System verlangt natürlich nach einer Vielzahl an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Um schon Jugendliche zur Mitarbeit in unserer Pfarrgemeinde zu begeistern und vorzubereiten, haben wir das Projekt "backstage" ins Leben gerufen.

Junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pfarrgemeinde Mödling Seit einigen Jahren besteht der Wunsch, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Beginn ihres Engagements auf ihre Tätigkeit vorzubereiten. Hier soll "backstage" Abhilfe schaffen. In acht Seminaren werden ihnen Handwerkszeug und wichtige Informationen näher gebracht, vom Spieleseminar über Erste-Hilfe-Kurse bis hin zu Rechte und Pflichten von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Gesprächsführung. Gleichzeitig schnuppern die Jugendlichen in die Arbeit hinein und besuchen verschiedene Kreise und Gruppen. Sie sammeln so praktische Erfahrungen. Sie werden im Laufe eines Schuljahres gut auf die Arbeit vorbereitet und können mit größerer Sicherheit die Herausforderungen ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit meistern. Erfreulicherweise haben sich den Fortbildungsseminaren auch altverdiente Mitarbeiter angeschlossen, damit können die "Neuen" auch gleich in diese Gemeinschaft hineinwachsen und sich zu Hause fühlen.

Bei unserem alljährlichen Sommerfest werden die "backstagler" offiziell als Mitarbeiter unserer Pfarrgemeinde vorgestellt, ausgesandt und für ihren Dienst gesegnet.

Website:


Kirche in Naßwald

Kuratorin Anneliese Eder Pfarrer Mag. Andreas Lisson

Pfarramt: 2640, Gloggnitz, Dr.-Martin-Luther-Straße 2, T+F 02662/422 79, T 02667/72 05
E-Mail
Gottesdienst nach Verlautbarung
Pfarrer Mag. Andreas Lisson 0699/18877 333
Kuratorin Anneliese Eder 02667/72 01
Predigtstationen: Hirschwang an der Rax (Henriettenkapelle) - Gottesdienst nach Verlautbarung

Ein Extra unserer Pfarrgemeinde:
Das Wirtshaus zum Raxkönig Bescheiden, traditionsbewusst, und einfach - das waren sie seit jeher, die Nachfahren der protestantischen Holzknechte im Naßtal hinter dem Bergmassiv der Raxalpe. Eine besonders große Gemeinde waren sie noch nie, die nur mehr etwas über 200 Seelen der Pfarrgemeinde Naßwald. Aber sie haben sich mit Glaubenstreue, Hausverstand und "gesundem Dickschädel" gegen so manch abenteuerliche Drangsal der Geschichte behauptet. Die heutigen Widerwärtigkeiten sind zwar nicht mehr so abenteuerlich, vielleicht aber gerade deswegen desto schwerer zu bestehen. Die kleine Pfarrgemeinde bleibt nach wie vor existentiell herausgefordert.

Sitz des Pfarramts ist seit 1999 in Glognitz. Die nach wie vor selbständige Pfarrgemeinde, die sich weitläufig von den Dörfern am Fuße der Rax durchs Höllental bis Rohr im Gebirge erstreckt, ist die einzige in Österreich, der ein Wirtshaus gehört. "Der Raxkönig" ist ein Geheimtip für gutes Essen, Urlaub und Seminare.

Website:


Kirche in Neunkirchen

Kurator DI Reinhard Simon Pfarrer András Pál

T 02635/624 67 F DW 14
E-Mail
Gottesdienst So 9.30 Uhr
Pfarrer András Pál 0699/18877 311
Kurator DI Reinhard Simon 06769177491
Predigtstellen: Landespensionistenheim Neunkirchen/Stadtpark - Gottesdienst 3. Fr. im Monat 16.00 Uhr; Aspang (Trauungssaal/Rathaus), Hochegg (Kapelle Rehabilitationszentrum), Bad Schönau (Kurhotel Königsberg), Landespensionistenheim Scheiblingkirchen - Gottesdienst nach Verlautbarung

Ein Extra unserer Pfarrgemeinde:
Von der Fabrikshalle zur ersten Kirche mit Turm

 Neunbkirchner Konfirmanden im der Kirche Der Neubeginn evangelischen Lebens im südlichen Niederösterreich war am Ende des 18. Jahrhunderts zu bemerken. Aufgrund eines kaiserlichen Privilegs war es möglich, in der Druckfabrik Fatton & Cie. in den Jahren 1826-34 evangelische Gottesdienste in der Fabrikhalle zu halten. Dort fand auch die erste evangelische Taufe statt- denn - "Gottes Haus ist... wo man ihn ehret,... sei es auf dem Feld,... unter einer grünen Linde oder Weide... in der Kirche oder auf dem Meer,... unter einem Strohdach oder in einem Saustall... besonders in den Versammlungen seiner Gläubigen... deshalb kann man keine Stätte mit größerem Recht Gotteshaus... nennen und rühmen... weder wegen ihrer Größe, der Kostbarkeit, des Raumes oder des Gebäudes, noch wegen des Zulaufs des Volkes, sondern allein, dass man da zum Gebet zusammenkomme, Gott diene und sein Wort höre" (Martin Luther).

Mit dem Protestantenpatent Kaiser Franz Josef I. im Jahre 1861 wurde es möglich Kirchen zu bauen. Bereits 1862/63 wurde die Kirche, geplant 1861 vom Architekten Hans Petschnig, errichtet. Aus dem Geist des Historismus heraus wählte er bewusst den gotischen Stil, welcher der Zeit des Wachsens von bürgerlichem und städtischem Bewusstsein entsprach. In dem gotisierenden Backsteinstil wurden damals auch viele öffentliche Gebäude und Industriegebäude errichtet, ein Versuch das Nützliche mit dem Schönen zu verbinden.

Mit dieser architektonischen Durchlässigkeit weist die Kirche auch auf das "Christ- und Kirchsein" in der Welt hin. Kirche ist Kirche für andere oder sie ist nicht Kirche. Nur so kann eine Gemeinde wachsen und lebendig bleiben, die in einer Fabrikhalle gegründet wurde und sich dessen auch bewusst bleibt.

Website:

Kirche in Perchtoldsdorf

Pfarrer MMag. Andreas Fasching Kurator Mag. Werner Fragner

T 01/869 25 47, E-Mail
Gottesdienst So 9.30 Uhr
Pfarrer MMag. Andreas Fasching 0699/188 77 328
Kurator Mag. Werner Fragner

Ein Extra unserer Pfarrgemeinde:
THEMEN-GOTTESDIENSTE:
Am Anfang stand die unbefriedigenden Erfahrung, dass bei klassischen Bildungsveranstaltungen - wochentags und abends, selbst bei einem brennenden Thema und hochkarätigen Referierenden, sich nur 10 bis 15 Personen einfinden. Am Sonntag sind wir im Normalfall immer schon 60 bis 70 Leute und Themen bekommen so eine breitere Resonanz. Natürlich kann dann weder die/der Referierende ein langes Referat halten und sich eine einstündige Diskussion daran schließen noch kann der Gottesdienstablauf so bleiben wie sonst.
Aus diesen Erfahrungen und Überlegungen ist ein neues Gottesdienst-Format entstanden. Der Eingangsteil besteht aus Lied, Begrüßung, Psalm- und/oder Kyrie-Gebet. Dann folgen ein maximal fünfminütiger biblischer Impuls des Pfarrers und ein etwa zehnminütiges Statement eines Gastes. Danach die Einladung an alle, sich mit Fragen und eigenen Erfahrungen einzubringen. Abschluss mit Fürbittengebet, Vaterunser und Segen. Dazwischen Musik und Gemeindegesang. Der Gottesdienst dauert etwas länger als gewöhnlich, aber nie mehr als 75 Minuten. Parallel findet wie immer Kinder-Gottesdienst statt. Nach dem Gottesdienst können Gespräche am Buffet noch nachklingen oder weitergeführt werden.
Unsere Themen-Gottesdienste finden viermal jährlich statt. Sie leben wesentlich von der Beteiligung der Teilnehmenden. Gott-sei-Dank herrscht in der Christ-Königs-Kirche eine so offene und vertrauensvolle Atmosphäre, dass viele sich sehr persönlich zu Wort melden. Zu Gast waren bei uns schon: Seth Adzokatse, Cecily Corti, Markus Fellinger, Ulrich Körtner, Günter Lenhart, Daoud Nassar, Renée Schröder, Uta Zeuge-Buberl.

Website:


Michaelskapelle in Eichgraben Kirche in Purkersdorf
Pfarrer Mag. Dietmar Kreuz Kurator DI Martin Klonk

Mobilnummer +43 664 80490535, E-Mail
Gottesdienst 2. und 4. So im Monat 9.30 Uhr
Pfarrer Mag. Dietmar Kreuz 0699/18877 341
Kurator DI Martin Klonk +43 664 80490535
Predigtstellen: Eichgraben (Evang. Michaelskapelle) - Gottesdienst 1. So im Monat 9.00 Uhr, 3. So im Monat 10.30 Uhr;
Pressbaum (Kirche zur Liebe Gottes) - Gottesdienst 1. So im Monat 10.30 Uhr, 3. So im Monat 9.00 Uhr

Ein Extra unserer Pfarrgemeinde:
Wir bieten inzwischen viele Highlights an, wie zum Beispiel die Kreistanz, Lange Nacht der Kirchen, Treff 55+,. und vieles mehr. Für weitere Informationen genügt ein Anruf oder eine E-Mail.

Es ist schon eine langjährige Tradition, dass unsere Kirche in Purkersdorf für einige Tage im Jahr sich in ein Atelier verwandelt. 3 Tage und 3 Nächte steht die Kirche für die Teilnehmer als Kreativitätsraum bereit. Künstler Wilfried König begleitet uns über diese Zeit.

Malworkshop in der Kirche in Purkersdorf Der Workshop hat immer ein Thema, das in diesen Tagen im ‚Raum' steht. (z.B. Pfingsten, Grenzen, Loslassen, lebenswe(h)rt, Spannung ) In den Bildern und vielen langen Gesprächen wird dem Thema - manchmal ernst, oft auch heiter- nachgegangen.

Um den Werken einen anderen Rahmen zu geben laden wir schließlich zu einer Finissage ein, bei der die Bilder ausgestellt werden. An der Vielfalt der Bilder - jedes nach seiner eigenen Art - werden wir uns immer wieder des Reichtums und Vielfalt der einzelnen Gaben bewusst, die wir in uns tragen.

Website:


Heilig-Geist-Kirche in Schwechat

Pfarrerin Mag. Alexandra Battenberg Kurator Peter Watzak-Helmer Pfarrer Mag. Benjamin Battenberg

T 01/707 65 11, E-Mail
Bürostunden: Mo + Fr: 9.00-12.00 Uhr, Mittwoch: 17:00-20:00 Uhr
Pfarrerin Mag. Alexandra Battenberg
Pfarrer Mag. Benjamin Battenberg, MA
Kurator Peter Watzak-Helmer
Predigtstationen: Fischamend Petruskirche, (Hainburger Str. 28), (Gd 2. und 4. So i M 8.30)
2325 Himberg Lukaskirche, (Waldgasse 21), (Gd 3. So i M 9.30)

Website:


Auferstehungskirche in Traisen

Kuratorin Dr. Gisela Malekpour Pfarrer Mag. Jörg Lusche

T 02762/621 20 F DW 14, E-Mail
Gottesdienst Traisen (Auferstehungskirche) 2. und 4. So im Monat 10.00 Uhr; St. Aegyd (Waldkirche) 1. und 3. So im Monat 10.00 Uhr
Pfarrer Mag. Jörg Lusche 0699/18877 314
Kuratorin Mag. Karin Heistinger 0699/11105 385
Predigtstellen: Hainfeld (katholischer Pfarrhof, Barockstüberl) - Gottesdienst einmal im Monat Sa 17.00 Uhr; Hainfeld (Kapelle Landespensionistenheim) - Gottesdienst viermal jährlich 14.30 Uhr; Hohenberg (Volksschule) - Gottesdienst 1. Sa im Monat 17.00 Uhr; Kurhotel Salzerbad (Emmauskapelle) -
Gottesdienst 2. So im Monat 8.30 Uhr; Türnitz (Kapelle Landespensionistenheim) - Gottesdienst 1. So im Monat 8.30 Uhr

Ein Extra unserer Pfarrgemeinde:
"Evangelische Miteinander - Miteinander Evangelisch" ist nicht nur der Titel unseres Gemeindebriefes. Nach diesem Motto versuchen wir in der Evangelischen Pfarrgemeinde St. Aegyd in unserem großen Gemeindegebiet, das von Eschenau bis Türnitz und von Kaumberg bis St. Aegyd reicht, zu wirken.

Gottesdienst mit Segnung in Traisen Ausgehend und gestärkt von der Feier der Gottesdienste, vom Gebet, Einkehrtagen und Gesprächen "Rund um die Pfarrgemeinde" zeigt ein motivierter Mitarbeiterkreis durch verschiedene Aktivitäten Präsenz im Bezirk Lilienfeld: mit Flohmärkten und "Verkaufstandln" bei Festen im Gemeindegebiet, mit Konzerten und Vorträgen im kulturellen Bereich. Diese Aktivitäten helfen auch mit, den finanziellen Aufwand für die Erhaltung unserer beiden Kirchen in Traisen und St. Aegyd zu gewährleisten

Um segensvoll in einem eher zur Kirche distanzierten Gebiet zu wirken, versuchen wir als Tauftropfengemeinde und mit der Gestaltung von Familiengottesdiensten mit allen Menschen in Beziehung zu treten. So gelingt es immer wieder ein Stück mehr, zwischen den Evangelischen in den vielen Orten ein Band des Miteinanders und Füreinanders zu knüpfen.



Kirche in St. Pölten Pfarrer Mag. David Zezula
Kurator Günter Lipold Pfarrerin i. E. Mag. Baukje Leitner-Pijl

T 02742/31 03 17 F DW 20, E-Mail
Gottesdienst So 9.30 Uhr
Erste Pfarrer Mag. David Zezula 0699/18877 367
Die zweite Pfarrstelle derzeit unbesetzt
Pfarrerin i. Ehrenamt Mag. Baukje Leitner-Pijl 0699/18877 366
Kurator Prof. Dr. Günter Lipold, T 0699/18877878
Predigtstationen: Herzogenburg (Kapelle auf der Brandstätte), Neulengbach (Nikolauskapelle) - Gottesdienst 2. und 4. So im Monat 10.00 Uhr
Rabenstein (r.k. Hauskapelle)
Traismauer (Kapelle im Hungerturm)
Wilhelmsburg (Herzogskapelle)
Markersdorf(römisch-katholisches Pfarrheim)
Weitere Predigtstellen: Justizanstalt St. Pölten und Altersheime in der Stadt und im Bezirk St. Pölten
Die Termine entnehmen sie bitte dem Onlinekalenderunserer Homepage:

Ein Extra unserer Pfarrgemeinde:
Evangelischer Privatkindergarten St. Pölten:
Die Kindergartengruppe mit Sandra Hanek ist der einzige (von einer Pfarrgemeinde verantwortete) evangelische Kindergarten in Niederösterreich. Er besteht seit 1931 mit einer Unterbrechung von 1938-1945. Er wird als eingruppiger Kindergarten geführt und liegt in einem schönen, parkartigen Gelände im Süden St. Pöltens. Immer wieder gab es Diskussionen, ob man sich als Pfarrgemeinde einen Kindergarten noch leisten kann. Aber er ist auch ein wichtiger Beitrag zur Öffentlichkeitsarbeit unserer Pfarrgemeinde. Viele St. Pöltner, auch jetzige Entscheidungsträger der Stadt bis hin zu römisch- katholischen Pfarrern sind in unseren Kindergarten gegangen und haben damit evangelisches Leben kennen gelernt. Er hat nach wie vor einen hervorragenden Ruf in der Stadt und ist regelmäßig bis auf den letzten Kindergartenplatz gefüllt.
Seit September 2016 hat Frau Michaela Kotzmanndie Leitung des Kindergartens übernommen.
Wichtig ist uns:

Erziehungs- und Bildungsziele:

  • Sprachbildung
  • Weckung der Lern- und Leistungsbereitschaft
  • Förderung der musischen und bildnerischen Fähigkeiten
  • Entwicklung eines gesunden Gefühlslebens
  • Aufbau sozialer Kontakte
  • Erziehung zur Selbstständigkeit
  • Schulvorbereitung nicht nur über Arbeitsblätter, sondern auch durch ein reiches Angebot an Spielmaterial, Bilderbüchern und Lernspielen usw.
  • Bewegungserziehung (Turnen und viel Bewegung im Freien)
  • Wertschätzung und Achtung der Natur als Schöpfung Gottes
  • Jahreszeiten und deren Veränderungen beobachten
  • Erwerb von Sachwissen, erforschen und experimentieren
  • Erleben der Natur mit allen Sinnen
  • Vermittlung biblischer Geschichten
  • Gebet und christliches Liedgut kennenlernen
  • Toleranz und Respekt vor Menschen anderer Konfessionen, Religionen oder Lebensanschauungen singlespeed fahrrad kaufen berlin
Regelmäßige Angebote:
Wöchentliche Gruppenstunden mit biblischen Inhalten, Englisch (Zusatzangebot), Chorsingen und Turnen.

Der Kindergarten wird von der Evangelischen Pfarrgemeinde St. Pölten betrieben, jedoch werden auch Kinder ohne religiösem Bekenntnis bzw. anderer Religionen und Konfessionen aufgenommen.

Website:


Kirche in Stockerau

Pfarrer Mag. Christian Brost Kurator Mag. Gert Lauermann

T 02266/621 08, F 01/253 30 33 48 03, E-Mail
Gottesdienst So 10.00 Uhr
Pfarrer Mag. Christian Brost 0699/18877 394
Kurator Mag. Gert Lauermann 0699/18877 396
Predigtstationen: Hollabrunn (Christuskirche), Kalladorf (Lenonhardskirche), Spillern (Heilandskirche), Retz (Rathauskapelle)

Ein Extra unserer Pfarrgemeinde:
Der Gottesdienst im Grünen, den wir jedes Jahr gemeinsam feiern. WIR, das sind:
- evangelische Christen unserer und benachbarter Pfarrgemeinden
- katholische und orthodoxe Mitchristen, aber auch Menschen, die keiner Kirche angehören
- Mädchen und Burschen, Frauen und Männer aller Altersstufen
- Menschen, die in Partnerschaften unterschiedlicher Ausprägung oder auch als Singles leben
- Verheiratete, Geschiedene, Junggesellen, Verwitwete usw.

Gottesdienst im Grünen Da stehen wir in einem großen Kreis, reichen einander die Hände, und gemeinsam singen wir das Vater Unser. Wer das miterleben darf, der erlebt Gemeinschaft mit Geschwistern im Glauben, und der denkt ganz sicher nicht darüber nach, ob die Frau oder der Mann an seiner Seite evangelisch, katholisch, verheiratet, geschieden oder was auch immer ist.

Dieser Gottesdienst, das Bekenntnis des gemeinsamen Glaubens und vor allem das Vater Unser verbinden uns untereinander, verbinden uns mit Gott, verbinden uns unterschiedlichste Menschen mit Gott zu einem WIR.

Website:


Kirche in Strasshof

E-Mail
Gottesdienst 1. und 3. So im Monat 10.00 Uhr
Pfarrerin Mag. Ulrike Mittendorf-Krizner 0699/18877 778
Kurator DI Franz Führer 0699/18877 779
Predigtstationen: Lassee/Marchegg (Katholisches Pfarrheim) - Gottesdienst letzter So im Monat 10.00 Uhr; Prottes (Gemeindeamt) - 1mal jährlich Heurigen-Gottesdienst/laut. Gemeindeblatt

Ein Extra unserer Pfarrgemeinde:
Wir wagen es, als jüngste Pfarrgemeinde Österreichs eine wachsende eigenständige Bekenner- und Beteiligungsgemeinde zu sein.

"Eine Kirche, die die Menschen nicht für den Glauben gewinnen möchte, ist wie eine Lampe, die sich weigert zu leuchten." (Klaus Douglass, Die neue Reformation, S. 92) Wir sind ein großes Team von "Priestern und Priesterinnen aller Gläubigen" und wir wollen den Menschen in vielfältiger Form vom Glauben erzählen.

Ein buntes Gemeindeleben Verankert im Fundament der guten Botschaft von der Liebe Gottes, die auch zu uns Menschen im 21. Jahrhundert spricht, entdecken und finden wir die Antriebsfeder und den Esprit für unsere Aktivitäten, finden wir die Kraft, ein buntes Gemeindeleben zu gestalten und sind bereit die Aufgaben und Verantwortungen zu verteilen und die Gaben richtig einzusetzen und ihre Entfaltung zu fördern.

Wir begleiten nicht nur Menschen an den Wendepunkten und Eckpunkten des Lebens. Wir wenden uns nicht nur Menschen in persönlichen oder sozialen Notlagen zu. Wir betreuen nicht nur Menschen, die alt, krank und behindert sind. Wir vertreten nicht nur die Anwaltschaft für Menschen in Not. Wir schaffen nicht nur Raum für das Heilige.

Ein buntes Gemeindeleben Wir wollen die Möglichkeiten aktiver Beteiligung in der Kirche stärken. Wir wollen die Herzen der Menschen und ihr Lebensgefühl treffen. Wir wollen in der Sprache von heute sprechen und lebendig gestaltete Gottesdienste für Jung und Alt. Kirche ist ein Ort zum Auftanken und zum Kraft-Schöpfen. Kirche ist ein Raum der geistlichen Kommunikation. Wir vertrauen auf die Zusage Gottes, damit es uns ein Stück weit gelingt, gemeinsam das Leuchten des Glaubens in unsere hektisch moderne Welt zu bringen.


Kirche in Ternitz

Jugendreferent Schwarzatal Raphael Kuratorin Ilse Schikowitz

T+F 02630/384 50, E-Mail
Gottesdienst So 9.30 Uhr
Pfarrer zur Zeit nicht besetzt
Administrator Pfr. Mag. Andreas Lisson 0699/18877333
Jugendreferent der Evangelischen Jugend Schwarzatal Raphael Schmidt 0699-18878380
- in den Pfarrgemeinden Ternitz, Gloggnitz, Naßwald und Neunkirchen
Kuratorin Ilse Schikowitz, 0699/18877990

Ein Extra unserer Pfarrgemeinde:
"Damit der Glaube laufen lernt." Der Glaube muss Füße bekommen und auch Hände und Augen, aus denen Licht sprudelt, aus denen Zukunft leuchtet, der Glaube kann lebendig werden und will sich auf den Strassen dieser Welt zeigen.

So schaffen wir Bedingungen, unter denen das Menschsein im Kinde wachsen kann. Vielleicht beginnen wir Erwachsenen auch wieder zu wachsen.

Zwergerltreff in Ternitz Einer von den Menschen, von denen es heißt, er sei ganz geblieben, heißt Jesus von Nazareth. Er war es, der denen das Reich Gottes verheißen hat, die sich nicht schämen, zu werden wie diese Kinder.

Wenn wir Kinder ernst nehmen, nehmen wir auch ihre Fragen ernst, wir müssen sie so ernst nehmen, dass es uns oft drängt, antworten zu müssen, besonders dann, wenn das Kind ein Problem unseres eigenen Glaubens berührt hat. Ein Kind ist offen und vertrauensvoll und diese empfindliche Offenheit darf nicht zugeschüttet werden.

Website:

Kirche in Traiskirchen

Kurator Gerhard Los Pfarrer Dr. Dietmar Weikl-Eschner

T+F 02252/535 57, E-Mail
Gottesdienst So 9.30 Uhr
Pfarrer Dr. Dietmar Weikl-Eschner 0699/18877 388
Kurator Gerhard Los

Ein Extra unserer Pfarrgemeinde:
Gemeindefest in Traiskirchen In der Evangelischen Pfarrgemeinde Traiskrichen sitzt man immer wieder gerne zusammen, plaudert und feiert. Feste Termine zum Feiern sind Kirchenlauf (im Frühsommer), Weinflohmarkt (Anfang November) und Gemeindefest (jedes zweite Jahr). Es kommen immer wieder neue Menschen zu uns und freuen sich über die Herzlichkeit, die sie hier finden.

Das griechische Wort "Koinonia" in der Bibel bedeutet "Gemeinschaft, die durch Teilhabe entsteht". Es ist sowohl eine Gemeinschaft der Glaubenden mit Jesus Christus als auch die Solidarität und gegenseitige Verantwortung innerhalb der christlichen Gemeinden und zwischen ihnen. Menschen freuen sich an der Gemeinschaft mit anderen, die mit dem menschenfreundlichen Gott auf dem Wege sind.

Website:


Kirche in Tulln

Pfarrerin Mag. Wolf-Nindler Kurator Helmuth Rieger

T+F 02272/623 83, E-Mail
Gottesdienst 1 und 3. So im Monat 9.30 Uhr
Pfarrerin Mag. Ulrike Nindler 0699/18877 325
Kurator Helmuth Rieger 02274/6000
Predigtstelle: St. Andrä v. d. Hagental - Gottesdienst 2. und 4. So im Monat 9.30 Uhr

Ein Extra unserer Pfarrgemeinde:
Wir in Tulln wollen eine einladende und offene Gemeinde für alle sein! Deshalb versuchen wir, besonders in unseren Gottesdiensten die Frohe Botschaft in vielfacher Form weiterzugeben:

Familiengottesdienst in Tulln In Tulln und in St.Andrä-Wördern feiern wir in unserer Kirche (im Winter gut beheizt!) Gottesdienste, die sich nach den Bedürfnissen kleiner wie großer Menschen ausrichten: Wir versuchen dabei, die biblische Botschaft in jeder Weise wahrzunehmen, weiterzusagen und dabei alle Sinne anzusprechen.

In St.Andrä-Wördern bieten wir fallweise am Sonntag - zur gewohnten Gottesdienstzeit - von uns so genannte "Gottesdienst-Matineen" an:
Diese versuchen in angenehmer Atmosphäre evangelische Bildung und geistliches Leben miteinander zu verbinden. Mit einem musikalisch und theologisch anspruchsvollen Inhalt so wie einem eigens angefertigten Programm zum Mitnehmen soll zum Gespräch anregt werden.
Fragen Sie bitte einfach unter unserer Mail-Adresse nach!

Website:


Kirche in Wiener Neustadt

Pfarrerin Mag. Angelika Petritsch Pfarrer Karlheinz Böhmer Kurator Mag. Manfred Pfeiffer

T 02622/223 88, E-Mail
Gottesdienst Auferstehungskirche Wiener Neustadt, Ferdinand Porsche Ring 4
- So 9.30 Uhr
Pfarrerin Mag. Angelika Petritsch 0699/18877 363
Pfarrer Karlheinz Böhmer
Kurator Mag. Manfred Pfeiffer 0699/18877 362
Predigtstationen: Pottendorf, Landespflegeheim, Esterhazystraße 27-
Gottesdienst 1. So im Monat 9.30 Uhr außer Jänner, August
Pernitz: Marienkirche Neusiedl - Gottesdienst 2. So. im Monat 10.15 Uhr
außer Juli, August
Felixdorf: Neugasse 5 - Gottesdienst 4. So im Monat 9.30 Uhr außer Juli, August
Predigtstellen in Wiener Neustadt: Stadtheim - Lazarettgasse 5,
Landespflegeheim - Liese Prokop-Weg 3

Website:

Superintendentur A.B. - Niederösterreich, J. Raab-Promenade 18 - 3100 St. Pölten
Telefon +43 (2742) 733 11   FAX +43 (2742) 733 11-14   E-Mail noe[@]evang.at


Bildschirmfoto 2018-03-15 Um 17.25.png

Puszta-Populismus. Viktor Orbán – ein europäischer Störfall?

Eine gemeinsame Veranstaltung des Europaeum und des Evangelischen Bildungswerks Regensburg e. V.

Stephan Ozsváth spricht über sein im Oktober 2017 erschienenes gleichnamiges Buch. Darin beschreibt er, wie Orban die Institutionen in Ungarn auf seine Machtbedürfnisse maßgeschneidert hat und nun auch die EU umkrempeln will und geht der Frage nach, was den Rechtspopulisten so erfolgreich macht

Herzliche Einladung zum Buchgespräch

am Dienstag, den 20. März 2018

um 19.00 Uhr

im Evangelischen Bildungswerk Regensburg, Am Ölberg 2


Kurzfilmwoche2018

Internationale Kurzfilmwoche in Regensburg von 14. bis 21. März 2018

Die 24. Internationale Kurzfilmwoche hat begonnen. Der diesjährige Länderschwerpunkt liegt auf dem Filmschaffen im Donauraum. Ebenso gibt es das hochinteressante Schwerpunktthema "Starke Frauen". Das Filmemachen von Frauen wird in den Mittelpunkt gerückt. Weitere Informationen unter


       

Herzliche Einladung zum MITTEL PUNKT EUROPA Filmfest

Mpef18-postkarte

Erstmals findet in Regensburg ein Filmfest statt, das an vier Tagen zeitgenössische Kurz- und Langfilme aus dem östlichen Europa zeigt. Eigentlich müsste es dieses Festival in Regensburg schon längst geben, denn seit vielen Jahrhunderten begreift sich diese Stadt als Brücke zwischen Ost und West. Auch die Universität Regensburg versteht sich seit ihrer Gründung ebenfalls als wichtige Achse zum östlichen Europa. Ausdruck dieses Selbstverständnisses sind Einrichtungen wie das Europaeum der Universität Regensburg.

Die Idee zu diesem Festival ist in München entstanden und hatte dort auch unter der Organisation des Tschechischen Zentrums München im Herbst 2016 sein Debut.

Im Jahr 2017 entwickelten das Tschechische Zentrum und das Europaeum schließlich ein gemeinsames Konzept, um das Filmfestival gleichzeitig in München und Regensburg stattfinden zu lassen.

Datum: 4. bis 7. März 2018

Ort: Filmgalerie im Leeren Beutel

Informationen zu den Filmen und dem Rahmenprogramm unter www.mittelpunkteuropa.eu


Cover

Deutsch-Ukrainisches Tandembuch jetzt als E-BOOK

Aufgrund der Förderung des deutsch-ukrainischen Tandemprogramms durch "MEET UP! Deutsch-ukrainische Jugendbegegnungen" der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung, Zukunft" (EVZ) war es möglich, aus den höchst informativen Berichten der deutschen und ukrainischen Studierenden ein E-Book für unterschiedliche Reader-Versionen zu erstellen. Ebenso gibt es die Möglichkeit, die Berichte als pdf-Dateien zu lesen. Wir wünschen viel Freude beim Schmökern!

Das E-Book der ukrainischen Studenten finden Sie hier als:, und.
Das E-Book der deutschen Studenten finden Sie hier als:, und.


Mittelpunkt Europa

Seminar zum Filmfestival MITTEL PUNKT EUROPA

für Studierende aller Fakultäten

Gemeinsam mit dem Tschechischen Zentrum München organisiert das Europaeum vom 04. bis 07.03.2018 in Regensburg ein viertägiges Filmfestival mit zeitgenössischen Filmen aus osteuropäischen Ländern. Das Festival trägt den Namen MITTEL PUNKT EUROPA. Zentraler Bestandteil des Programms ist ein zweitägiger Workshop mit Filmschaffenden, die anhand ihrer auf dem Festival gezeigten Filme Grundlagen von Stoffentwicklung und Produktion vermitteln.
Der Blockkurs vermittelt entsprechend Einblicke in die Konzeption und Produktion narrativer Kinoformate.

Anmeldung.

Weitere Infos zum Festival:


Ausstellung

Herzliche Einladung zur Vernissage der Ausstellung "Übergang"

Bildliche Betrachtung zwischenstaatlicher Übergänge von Josef Schulz, Düsseldorf.


Grenzen sind Thema der Werkgruppe, für die Josef Schulz etwa
25.000 km zurückgelegt hat, um die Zollhäuser oder -stationen
in Europa aufzunehmen, die durch das Schengener Abkommen
überflüssig wurden. Die Architektur der Grenzziehungen wird in
den Fotografien freigestellt und der Blick so auf das einzelne Zollgebäude
konzentriert.
Die Grenzstationen erscheinen als verlorene Hüter, als verblichene
Mahnmale für die einstige Trennung. Sie erinnern an das noch
nicht Erreichte und daran, dass sie eines Tages mit Leichtigkeit
wieder in ihrer alten Funktion genutzt werden könnten.

Ort: Lesehalle der Stadtbücherei, Haidplatz 8

Zeit: 9. Januar 2018, 19.30 Uhr


Tandem Plakat

Anmeldungen für die Tandems 2018 laufen!

Das Europaeum bietet für das Jahr 2018 Tandems an. Diesmal geht singlespeed fahrrad kaufen berlin es nach Rumänien, Russland und in die Slowakei.

Die Anmeldungen laufen noch bis zum 08. Dezember 2017. Studierende aller Fakultäten sind eingeladen, sich für die Teilnahme ab sofort zu bewerben. 

Weitere Informationen finden Sie .


Bru _ssel

Bildungsreise nach Brüssel vom 25. bis 28. Februar 2018

Im Februar 2018 führt das Europaeum in Kooperation mit der Europäischen Akademie in Bayern erneut eine mehrtägige Bildungsreise nach Brüssel durch. Das Ziel dabei ist, interessierten Studierenden einen Einblick in die Strukturen und Arbeitsweisen der EU-Institutionen zu ermöglichen.

finden Sie das Programm der Bildungsreise.

Anmeldung ab sofort bei Katja von Poschinger,.


Europa

Hätte nicht gedacht, dass... (diesmal Thema Slowakei)

Herzliche Einladung zu einem spannenden Abend mit Blicken auf das Fremde und Eigene: Studierende aus Deutschland berichten über Ihren Aufenthalt in der Slowakei und slowakische Studierende schildern ihre Eindrücke vom Leben in Deutschland.

Der slowakische Generalkonsul, Herr Ján Voderadský, wird an dieser Veranstaltung teilnehmen.

Zeit: 28. November 2017, 19.30 Uhr

Ort: Lesehalle der Stadtbücherei 

Weitere Informationen finden Sie .


Bildschirmfoto 2017-11-02 Um 15.05.png

Schreibwettbewerb zum Thema "Grenzen" für Schülerinnen und Schüler

Anlass für diesen Wettbewerb ist die Ausstellung des Fotografen Josef Schulz am 9. Januar 2018 in der Lesehalle der Stadtbücherei Regensburg. Josef Schulz hat Grenzübergänge in ganz Europa fotografiert und macht damit einerseits auf die offenen Grenzen, aber andererseits auf noch vorhandene Grenzen in vielen Köpfen aufmerksam. Schülerinnen und Schüler sind eingeladen, Kurzgeschichten oder Gedichte über Grenzen im engeren oder weiteren Sinn beim Europaeum einzureichen.
Weitere Informationen finden Sie.


Europa

Hätte nicht gedacht, dass...

Herzliche Einladung zu einem spannenden Abend mit Blicken auf das Fremde und Eigene: Studierende aus Deutschland berichten über Ihren Aufenthalt in Rumänien und rumänische Studierende schildern ihre Eindrücke vom Leben in Deutschland.

Zeit: 14. November 2017, 19.30 Uhr

Ort: Lesehalle der Stadtbücherei Regensburg, Haidplatz 8

Weitere Informationen finden Sie.


Europe-freie Lizenz

Hauptsache drin? Bulgarische und rumänische Studierende sprechen über zehn Jahre EU-Mitgliedschaft ihrer Länder

Seit nunmehr 10 Jahren sind Bulgarien und Rumänien Teil der EU. In vielerlei Hinsicht bilden sie das Schlusslicht, insbesondere in Bezug auf Korruption. Kritiker meinen, dass die beiden Länder noch nicht reif für den Beitritt waren. Aber wie beurteilen Bulgaren und Rumänen selbst den EU-Beitritt ihrer Länder? Was hat es ihnen gebracht? Diese und weitere Fragen richtet das Europaeum gemeinsam mit dem EBW an bulgarische und rumänische Studierende der Universität Regensburg. Herzliche Einladung!

Zeit: 15. November 2017, 19.00 Uhr

Ort: Evangelisches Bildungswerk Regensburg, Am Ölberg 2


Logo Mehrwert

Gespräch mit ukrainischen Studierenden über den Mehrwert der Demokratie

Vertreterinnen und Vertreter von studentischen Initiativen der Universität Regensburg sprechen mit 26 Studierenden aus der Ukraine über den Mehrwert der Demokratie und die studentische Zivilgesellschaft. Herzliche Einladung!

Zeit: 16. November 2017, 13.30 Uhr

Ort: Studentenhaus, 3. Stock, Zi. 302


Bildschirmfoto 2017-10-04 Um 11.31.png

Kooperation des Europaeum mit der Valentum Kommunikation GmbH: Einladung zur kostenlosen Teilnahme an einem Planspiel am 17.11. von 9.00 bis 18 Uhr

Gemeinsam mit ukrainischen Studierenden wird die Neugestaltung der Europäischen Asyl- und Flüchtlingspolitik verhandelt. Anmeldung und weitere Informationen zum Planspiel, auch zur Bescheinigung der Teilnahme,.


Sprachtandem

Sprachtandem Östliches Europa

Das Europaeum bietet ab sofort eine hervorragende Möglichkeit an, Sprachen des östlichen Europa gemeinsam mit einem Tandempartner kostenlos zu erlernen. Mehr Informationen finde sie.


Bruessel

Bildungsreise nach Brüssel vom 19. bis 22. November 2017

Auch dieses Jahr führt das Europaeum in Kooperation mit der Europäischen Akademie in Bayern eine mehrtägige Bildungsreise nach Brüssel durch. Das Ziel dabei ist, interessierten Studierenden einen Einblick in die Strukturen und Arbeitsweisen der EU-Institutionen zu ermöglichen.

finden Sie das Programm der Bildungsreise.

Anmeldung ab sofort bei


Bulgarisch Armband

Bulgarisch kompakt auch im Wintersemester 2017/18

Bulgarisch kompakt ist eine Zusatzausbildung für Studierende aller Fakultäten der UR und OTH. Innerhalb eines Jahres erlangen Sie umfangreiche Kenntnisse der bulgarischen Sprache und Landeskunde. Die Informationsveranstaltung für Bulgarisch kompakt ab dem Wintersemester 2017/18 findet am 18. Oktober um 18 Uhr im Raum PT 3.0.77 statt. Herzlich willkommen! Mehr dazu finden Sie.


Vortrag

Einladung zum Vortrag

"Das Hochschulsystem in Belarus – aktuelle Entwicklungen und Kooperationsansätze"

am 24.05.2017 um 17.30 Uhr im H 4.

Weiter Informationen finden sie.


Interdisziplinäre Deutsch-Russische Studien werden vom DAAD gefördert

Flyer Idrs

Ab August 2017 wird der Doppelabschluss-Studiengang vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördert und erfährt dadurch eine besondere Anerkennung. Weitere Informationen zum.


Lea Lauxen 2

Bildungsreise nach Moskau vom 10. - 15. Juli 2017

Zum vierten Mal führt das Europaeum eine Bildungsreise nach Moskau durch. Auf dem Programm stehen u. a. Termine bei der Deutschen Botschaft, dem DAAD-Büro, der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ), der EU-Delegation in Russland, der Internationalen Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer, beim Fernsehsender Russia Today sowie bei der Auslandsredaktion der "Zeit".


finden sie das aktuelle Programm der Bildungsreise. 

Anmeldung ab sofort bei.


1

Das Europaeum unterstützt PULSEofEUROPE

Pulse of Europe ist eine überparteiliche und unabhängige Bürgerinitiative, die für die Grundwerte der EU demonstriert und sich gegen rechten Populismus stellt.

Das nächste Treffen findet am 4.6. um 14 Uhr auf dem Rathausplatz statt! Let's be the pulse of Europe!

Weitere Informationen unter 


Secondos Sprachkurs

Secondos-Sprachkurs Albanisch?

Sind Sie mit Albanisch als Muttersprache aufgewachsen? Haben Sie Interesse an einem Kurs zur Grammatik und Orthografie der albanischen Sprache? Dann melden Sie sich bitte in der Geschäftsstelle des Europaeum unter


Tandem Plakat

Tandem nach Bulgarien

Das Europaeum bietet im Sommer 2017 ein Tandem nach Bulgarien an. Es sind noch sechs Plätze frei. Studierende aller Fakultäten sind eingeladen, sich für die Teilnahme ab sofort zu bewerben. Weitere Informationen finden Sie.


Sch _nbrunn

Studienfahrt nach Wien mit Kurztrip nach Bratislava vom 28. Mai bis zum 1. Juni 2017

Zum dritten Mal bietet das Europaeum eine Studienfahrt nach Wien mit Kurztrip nach Bratislava an.

Während der Studienfahrt werden unter anderem folgende Einrichtungen besucht: die OSZE, die UNO, OPEC, die Wirtschaftsuniversität Wien, die Comenius Universität sowie die deutsche Botschaft in Bratislava. Das Ziel ist es, interessierten Studierenden vor Ort die einmalige Verbindung zwischen Ost und West aufzuzeigen - nirgends in Europa befinden sich zwei Hauptstädte in solcher Nähe wie im Fall von Wien und Bratislava. finden Sie das aktuelle Programm der Studienfahrt.

Anmeldung ab sofort bei.


Bulgarisch Armband

      Bulgarisch kompakt!
      auch im Sommersemester 2017

- Für Studierende aller Fachrichtungen

- Geringe Vorkenntnisse erforderlich     (Niveau A1/2)

- Kostenlose Teilnahme

Den Link zur Hompage finden sie.



Das Europaeum vergibt Stipendien für Sommersprachschulen in Bulgarien - auch für Bulgarisch-Anfänger! Das Angebot gilt für Studierende aller Fakultäten der UR.
Infos unter.


Estland Vorderseite-page-001

Europawoche 2017: "Kennen Sie Estland?"

Am 9. Mai ist Europatag! Zu diesem Anlass laden Studierende der Ost-West-Studien am Europaeum herzlich zur Veranstaltungsreihe „Kennen Sie Estland?“ ein.

Im Rahmen der Europawoche vom 8. bis 15. Mai können Sie dieses Jahr die Vielseitigkeit des nördlichsten Landes des Baltikums kennenlernen: Teil des umfangreichen Programms sind Vorträge, eine Fotoausstellung, eine Podiumsdiskussion, eine Sprachveranstaltung, ein Filmnachmittag, ein Konzertabend sowie eine Mensawoche mit estnischen Spezialitäten. 

Eröffnet wird die estnische Europawoche am 9. Mai um 12 Uhr im Oberen Foyer der Zentralbibliothek. Interessierte sind herzlich wilkommen!

Eine Vorschau aller Veranstaltungen finden Sie .

Zusätzliche Informationen finden Sie.


Bru _ssel

Bildungsreise nach Brüssel vom 9. – 12. April 2017

Auch dieses Jahr bietet das Europaeum in Kooperation mit der Europäischen Akademie in Bayern eine mehrtägige Bildungsreise nach Brüssel an. Das Ziel dabei ist, interessierten Studierenden einen Einblick in die Strukturen und Arbeitsweisen der EU-Institutionen zu ermöglichen.

 finden Sie das Programm der Bildungsreise. 

Anmeldung ab sofort bei Katja von Poschinger, 


Die Ukraine Hat Das Wort

Die Ukraine hat das Wort


Am Donnerstag, den 1.12.2016 findet in Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk eine Veranstaltung des Europaeum mit Fokus auf die Ukraine statt. Studierende aus der Ukraine und deutsche Studierende, die über Programme des Europaeum in der Ukraine waren, berichten über das Land und skizzieren Zukunftsmodelle für die Ukraine. Im Anschluss daran werden Essays von Menschen aus der Ukraine über ihr Land gelesen, die im einem von Prof. Koschmal im Juli 2016 publizierten Buch veröffentlicht wurden.
Ort und Zeit: EBW, Am Ölberg 2, 19.00 Uhr


Istock 000026637824small

Preis für Menschen mit Hintergrund

Zum zweiten Mal vergibt die Universität Regensburg den Preis für Menschen mit Migrationshintergrund. Der Hauptpreis beträgt 15.000 Euro, der Förderpreis 5.000 Euro. Ausgezeichnet werden Persönlichkeiten, die lebendige, transnationale Brücken zwischen Deutschland und ihren jeweiligen Herkunftsländern schlagen. Kandidaten können bis 18. September vorgeschlagen werden. Weitere Informationen finden sie.


Sch _nbrunn

Studienfahrt nach Wien mit Kurztrip nach Bratislava vom 21. bis 25.11.2016

Zum zweiten Mal bietet das Europaeum eine Studienfahrt nach Wien mit Kurztrip nach Bratislava an.

Während der Studienfahrt werden unter anderem folgende Einrichtungen besucht: die OSZE, die UNO, die Magistratsabteilung Europäische Angelegenheiten der Wiener Stadtverwaltung, das Wiener Institut für Internationale Wirtschaftsvergleiche, die Comenius Universität in Bratislava sowie die deutsche Botschaft in Bratislava.

 finden Sie das aktuelle Programm der Studienfahrt.

Anmeldung ab sofort bei Katja von Poschinger, .


 

Flyer Idrs

Die Universität Regensburg (UR) und die Kasaner Föderale Universität (KFU) in Russland sind Partneruniversitäten und führen seit dem Wintersemester gemeinsam den vierjährigen integrierten und internationalen Doppelabschluss-Bachelorstudiengang „Interdisziplinäre Deutsch-Russische Studien“ durch.

Den Link zur Homepage finden sie.

Die Einführungsveranstaltung für den Studiengang findet am Dienstag, den 11.10.2016 von 10 bis 12 Uhr im Raum W 113 statt.


Lea Lauxen 2

Bildungsreise nach Moskau vom 2. – 6. Oktober 2016

Zum dritten Mal führt das Europaeum in Kooperation mit der Europäischen Akademie in Bayern eine mehrtägige Bildungsreise nach Moskau durch. Auf dem Programm stehen Termine bei einer russischen Universität (MGIMO), dem DAAD-Büro, der Friedrich-Ebert-Stiftung, dem Infomations- und Aufklärungszentrum zur Geschichte der Sowjetunion MEMORIAL sowie beim Sender Radio Freies Europa.  

finden Sie das aktuelle Programm der Bildungsreise.

Anmeldung ab sofort bei Katja von Poschinger,

.


Prag2

Tandem nach Prag

Von 2. bis 7. Oktober veranstaltet das Institut für Slavistik eine Tandemexkursion nach Prag. Die Kosten für die Fahrt und Unterbringung werden übernommen. Eingeladen sind Studierende aller Fachrichtungen. Mehr dazu.


Slowakeigro _

Europawoche 2016: "Kennen Sie die Slowakei?"

Wie jedes Jahr laden Studierende der Ost-West-Studien herzlich zu den Veranstaltungen des Europatags ein. In der Zeit von 9. bis zum 15. Mai  gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die Slowakei und auch die Sprache ein wenig näher kennen zu lernen: Ausstellung, Podiumsdiskussion (mit dem slowakischen Botschafter), Sprachanimation, Filmnachmittag, Mensawoche mit slowakischen Spezialitäten. Die slowakische Europawoche wird am 9. Mai um 12 Uhr im Oberen Foyer der Zentralbibliothek gemeinsam mit dem Oberbürgermeister Joachim Wolbergs und dem slowakischen Botschafter, Dr. Peter Lizák, eröffnet. Herzliche Einladung an alle Interessierten. Weitere Informationen finden SieHierscreen


Herzliche Einladung zur Ausstellung

Tschernobyl mit den Augen der Kinder

 

Am 26. April 2016 jährt sich die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl zum 30 Mal. Aus diesem Anlass veranstaltet das Europaeum eine Ausstellung mit dem Titel "Tschernobyl mit den Augen der Kinder". Gezeigt werden Kinderzeichnungen ukrainischer und deutscher Kinder, die sich mit dem Thema auseinandersetzten. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen die Ausstellung im Foyer des Sammelgebäudes, die bis zum 12. Mai 2016 verlängert wurde, zu besuchen.


Haus

Die Ganghofersiedlung in Bayern 2

Am 14.2. war in Bayern 2 unter der Reihe "Land und Leute" ein Beitrag von Joseph Berlinger über die Geschichte der Regensburger Ganghofersiedlung zu hören. Auslöser dafür war die Jahresgabe des Europaeum, die dieses Kapitel Regensburger Stadtgeschichte erstmals beleuchtete. Unter folgendem Link ist der Beitrag zu hören: 


Dsc 0101 _mittel_

Bildungsreise nach Brüssel vom 29. Mai bis 1. Juni 2016

Auch dieses Jahr führt das Europaeum in Kooperation mit der Europäischen Akademie in Bayern und mit dem Jugendoffizier für die Oberpfalz eine mehrtägige Bildungsreise nach Brüssel durch. Das Ziel dabei ist, interessierten Studierenden einen Einblick in die Strukturen und Arbeitsweisen der EU-Institutionen zu ermöglichen.

 finden Sie das Programm der Bildungsreise. 

Anmeldung ab sofort bei Katja von Poschinger,.


2013-wagnerstefanie-romaniaculinara-01-surducan

Comics made in Cluj

Für das neue deutsch-rumänische Tandembuch wurden eigens Comic-Künstler aus Cluj (Rumänien) mit der Illustration beauftragt. Diese besonders gelungenen Comics möchten wir Ihnen präsentieren.


Campus Asyl

Wohn-Projekt von CampusAsyl

Die Ganghofersiedlung im BRDas Europaeum möchte CampusAsyl bei seinem Wohn-Projekt unterstützen. Es geht darum, anerkannte Geflüchtete an WGs oder auch an Familien zu vermitteln. Deshalb sind alle, die Interesse haben, mit einem/-r Geflüchteten oder einer kleinen Familie zusammenzuwohnen, eine neue Kultur kennen zu lernen und bei Alltagsproblemen zu helfen, eingeladen, sich an  zu wenden. Mehr Informationen unter.


Regensburg Europa _isch

Jahresgabe 2015

 Unsere diesjährige Jahresgabe lädt Sie wieder ein, eine aufschlussreiche Verbindungen zwischen Regensburg und dem östlichen Europa kennen zu lernen. Unter der ISBN 978-3-9815694-3-8 können Sie die Jahresgabe im Buchhandel bestellen oder vorrätige Exemplare direkt in der Geschäftstelle des Europaeum erwerben. Der Stückpreis beträgt 10 Euro.


Img27

Rumänisch und Rumänien im Studium - Studierende berichten, Lehrende informieren

am Dienstag, 8. Dezember 2015 um 18.30 Uhr
im Kleinen Sitzungssaal des Philosophicums (PT 3.0.80)
Wir laden Sie herzlich zu diesem Informationsabend ein!
Gegen Ende erwarten Sie rumänische Köstlichkeiten.

weitere


Tandem Poster

Tandems 2016

Das Europaeum bietet im Jahr 2016 Tandems mit Rumänien, Polen, Kroatien, Bulgarien, Russland und Slowakei an. Studierende aller Fakultäten sind eingeladen, sich für die Teilnahme am Tandem-Programm zu bewerben. Weitere Informationen finden Sie.


Herzliche Einladung zur Ausstellung

Erinnerung bewahren. Sklaven- und Zwangsarbeiter des Dritten Reiches aus Polen 1939-1945

 


Secondos

Herzliche Einladung zum ersten Secondos-Treffen im WS 2015/16

Das Secondos-Programm der Universität Regensburg verzeichnet jährlich steigende Teilnehmerzahlen. Es richtet sich an Studierende, die mit einer zweiten Sprache und Kultur aufgewachsen sind, insbesondere an jene mit biografischen Wurzeln bzw. mit einem besonderen Interesse zu Kroatien, Polen, Rumänien, Russland, Tschechien, der Ukraine und Ungarn. Mehr Informationen zum Programm erhalten Sie am 29.10. um 18.00 Uhr im Studentenhaus, 3. St., Zi. 302 und unter diesem.


Sch _nbrunn

Studienfahrt nach Wien mit Kurztrip nach Bratislava vom 31.10 bis 4.11.2015

 


Haus

Filmvorführung „Eine ukrainische Utopie in Regensburg“

 


FürTommy

Buchpräsentation "Für Tommy zum dritten Geburtstag in Theresienstadt"

 


K _chler1

Vortrag "Hochschulsystem in der Ukraine"

 


Lea Lauxen

Bildungsreise nach Moskau vom 6. – 10. Oktober 2015

 Zum zweiten Mal führt das Europaeum in Kooperation mit der Europäischen Akademie in Bayern eine mehrtägige Bildungsreise nach Moskau durch. Auf dem Programm stehen Termine bei der geisteswissenschaftlichen Universität RGGU, der Deutschen Botschaft, der Friedrich-Ebert-Stiftung sowie russischen und deutschen Medien. 

finden Sie das aktuelle Programm der Bildungsreise.

Anmeldung ab sofort bei Katja von Poschinger, .


Europawoche2015

Europawoche "Kennen Sie Bosnien und Herzegowina?"

 


Finberg

Die Ukraine heute. Ursprünge, Hauptmerkmale und mögliche Szenarien zur weiteren Entwicklung der aktuellen Ereignisse.

Herzliche Einladung zum Vortrag in russischer Sprache mit Übersetzung ins Deutsche.  Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Gespräch.

Wann: Dienstag, 10.2.2015 um 19 Uhr s.t.
Wo: Raum W115

Referent: Leonid Finberg
Leiter des Center of Studies of History and Culture of Eastern-European Jews, Kiev
Mitglied des Generalrates des Euroasiatischen Jüdischen Kongresses
Mitglied des ukrainischen Pen-Clubs

Veranstalter: Europaeum und Professur für Slavisch-Jüdische Studien am Institut für Slavistik


Dsc 0101 _mittel_

Bildungsreise nach Brüssel vom 10. – 13. Mai 2015

Auch dieses Jahr führt das Europaeum in Kooperation mit der Europäischen Akademie in Bayern und mit dem Jugendoffizier für die Oberpfalz eine mehrtägige Bildungsreise nach Brüssel durch. Das Ziel dabei ist, interessierten Studierenden einen Einblick in die Strukturen und Arbeitsweisen der EU-Institutionen zu ermöglichen.

 finden Sie das aktuelle Programm der Bildungsreise.

Anmeldung ab sofort bei Katja von Poschinger,.


Veranstaltungen zum Thema "Ukraine aktuell" finden Sie unter diesem.


Istock 000026637824small

Preis für Menschen mit Hintergrund

Im Dezember 2014 vergibt die Universität Regensburg erstmals den Preis für Menschen mit Hintergrund.  Er zeichnet Persönlichkeiten mit Migrationshintergrund aus, die lebendige, transnationale Brücken zwischen Deutschland und ihren jeweiligen Herkunftsländern, aber auch weit darüber hinaus schlagen. Der Hauptpreis ist mit 15.000 Euro, der Förderpreis mit 5.000 Euro dotiert. Vorschläge werden von der Jury bis 31. Oktober 2014 erbeten. Weitere Informationen finden Sie.

Achtung: Änderung der Teilnahmebedingungen!


Moservorne

Sprachen und Völker in der Ukraine: eine Einführung

Prof. Mag. Dr. Michael Moser, Präsident der Internationalen Ukrainistenvereinigung, thematisiert sprachhistorische Hintergrunde und liefert dadurch Erklärungen zur aktuellen Ukraine-Krise. Der Vortrag findet am Do, 16.10.2014 um 18 Uhr im WIOS statt. Weitere Informationen finden Sie .


Titelbild

Für Tommy zum dritten Geburtstag

Erstmals findet in Regensburg ein Filmfest statt, das an vier Tagen zeitgenössische Kurz- und Langfilme aus dem östlichen Europa zeigt. Eigentlich müsste es dieses Festival in Regensburg schon längst geben, denn seit vielen Jahrhunderten begreift sich diese Stadt als Brücke zwischen Ost und West. Auch die Universität Regensburg versteht sich seit ihrer Gründung ebenfalls als wichtige Achse zum östlichen Europa. Ausdruck dieses Selbstverständnisses sind Einrichtungen wie das Europaeum der Universität Regensburg.

Die Idee zu diesem Festival ist in München entstanden und hatte dort auch unter der Organisation des Tschechischen Zentrums München im Herbst 2016 sein Debut. Im Jahr 2017 entwickelten das Tschechische Zentrum und das Europaeum schließlich ein gemeinsames Konzept, um das Filmfestival gleichzeitig in München und Regensburg stattfinden zu lassen. mehr (bitte mit Pressetext_Regensburg verlinken).


Datum: 4. bis 7. März 2018

Ort: Filmgalerie im Leeren Beutel

Informationen zu den Filmen und dem Rahmenprogramm unter

Nach der erfolgreichen Präsentation auf dem Katholikentag zeigt das Europaeum erneut das Bilderbuch, das der tschechisch-jüdische Künstler Bedřich Fritta 1944 im Konzentrationslager Theresienstadt für seinen kleinen Sohn Tommy gezeichnet hat. David Haas, der älteste Sohn von Tommy, wird anwesend sein. 

Ort: Evangelisches Bildungswerk, 19:00 Uhr im Bonhoeffersaal
Zeit: 5. November 2014, 19.00 Uhr


Faq-vorderseite

FAQ - Was mache ich nach dem Studium?

 


Titelbild

Das Europaeum auf dem Katholikentag

Am Samstag, den 31. Mai hebt das Europaeum um 19.30 Uhr im Theater am Haidplatz einen Schatz: Gezeigt wird das Bilderbuch "Für Tommy zum dritten Geburtstag". Der tschechisch-jüdische Künstler Bedřich Fritta hat es 1944 im Konzentrationslager Theresienstadt für seinen kleinen Sohn Tommy gezeichnet. Es ist ein fröhliches, zugleich aber auch erschütterndes Buch. 


Urkunde3

Erneut Preis für das Secondos-Programm

Nach dem Deutschen Arbeitgeberpreis 2011 zeichnen der DAAD und das BMBF das Europaeum für das Konzept und die Umsetzung des Secondos-Programms für „Menschen mit Hintergrund“ mit dem Preis „go out! studieren weltweit“ aus. Die Jury sieht in dem Konzept ein besonders motivierendes und innovatives Angebot für Studierende, im Ausland zu studieren. Prof. Dr. Walter Koschmal als Sprecher des Direktoriums und Lisa Unger-Fischer als Geschäftsführerin des Europaeum haben den mit 15.000 Euro dotierten Preis am Donnerstag denn 22. Mai in Berlin entgegengenommen.


Verleihung Em

Europamedaille für das Europaeum

Frau Staatsministerin Dr. Beate Merk hat Frau Lisa Unger-Fischer M.A., die Geschäftsführerin des Europaeum, mit der „Medaille für besondere Verdienste um Bayern in einem Vereinten Europa“ ausgezeichnet. 


Plakat-kepler 14 8x42 Ohne Qr 300dpi

"Mensch, Kepler! Alt bekannt – neu entdeckt"

Auch dieses Jahr gestalten Studierende eine Sonderausstellung, die vom 10.05. bis 05.10.2014 im Kepler Gedächtnishaus zu sehen ist. Die Ausstellung zeigt die biographischen Bezüge Keplers zu Regensburg, gibt Einblick in seine familiären Verhältnisse und beleuchtet, wie Kepler schon im 17. Jahrhundert mit vielen Wissenschaftlern in Europa vernetzt war.
Zur Ausstellungseröffnung im Foyer des Audimax an der Universität Regensburg am 9. Mai 2014 um 12 Uhr sind Interessierte herzlich eingeladen.

 kommen Sie zur Internetseite der Keplerausstellung.


Nato5 001 _large_

Bildungsreise nach Brüssel vom 25.-28. Mai 2014

Wohn-Projekt von CampusAsylAuch dieses Jahr führt das Europaeum in Kooperation mit der Europäischen Akademie in Bayern und mit dem Jugendoffizier für die Oberpfalz eine mehrtägige Bildungsreise nach Brüssel durch. Das Ziel dabei ist, interessierten Studierenden einen Einblick in die Strukturen und Arbeitsweisen der EU-Institutionen zu ermöglichen.

 finden Sie das aktuelle Programm der Bildungsreise.

Die Anmeldefrist ist abgelaufen. Weitere Informationen bei Katja von Poschinger,.


Titeljahresgabe

Jahresgabe 2014

Unsere diesjährige Jahresgabe lädt Sie wieder ein, drei spannende und höchst aufschlussreiche Verbindungen zwischen Regensburg und dem östlichen Europa kennen zu lernen. Unter der ISBN 978-3-9815694-1-4 können Sie die Jahresgabe im Buchhandel erwerben oder vorrätige Exemplare direkt bei der Buchhandlung Pustet kaufen.


Rumaenen In Regensburg Grillen

Impressionen der Tandems 2013

Eindrücke der Tandems 2013 mit Pécs (Ungarn), Łódź (Polen), Kasan (Russland) und Cluj (Rumänien) finden Sie .


Foto Bp

Besuch des Bundespräsidenten an der Universität Regensburg

Der Besuch des Bundespräsidenten an der Universität Regensburg am 19. Februar 2013 war für uns ein unvergessliches Erlebnis. Wir waren nicht nur begeistert von ihm, sondern der Bundespräsident auch von uns, denn er hat uns in seiner Europarede vom 22. Feburar explizit erwähnt. Hier einige Impressionen.


vorheriges Bild laden
  •  -utf-8-q-gauck 5fg C3 A4stebuch 5fsr 5f 1_
  • Gauck Koschmal Sr
  • Gauck Koschmal Sr _2_
  • Gauck Koschmal Unger Sr _2_
  • Gauck Sd
  • Gauck Sr _2_
  • Gauck Sr _3_
  • Gauck Sr _4_
  • Gauck Sr _5_
  • Gauck Sr _6_
  • Gauck Studentin Sr
  • Gauck Studentin Sr _1_
  • Gauck Sr _7_
  • Staka2
  •  Mg 8930
  •  Mg 8982
  • Img 4025
  • Pr _sid
  • 278178 1 88732
  • 279389 1 88732
  • 279391 1 88732
  • 279392 1 88732
  • 279394 1 88732
nächstes Bild anzeigen

Cluj-rgb-tandem

Deutsch-rumänisches Tandembuch

Es ist soweit! Jetzt können Sie sich für die Tandems 2015 anmelden.
Machen Sie mit und erleben Sie eine spannende Woche im östlichen Europa!Im Dezember 2011 hat das Europaeum ein deutsch-rumänisches Tandembuch herausgegeben, nämlich ein Buch von Studierenden aus Deutschland über Rumänien und Studierenden aus Rumänien über Deutschland.

Es handelt sich um Erfahrungsberichte, die im Rahmen eines sogenannten „Landeskundlichen Tandems“, einem Projekt des Europaeum der Universität Regensburg, entstanden sind.

Dieses Buch kann gegen einen Unkostenbeitrag von 7,00 Euro bei der Geschäftsstelle des Europaeum angefordert werden. Digital ist es  (unter "Dokumentationen") bereits zu lesen.

Zahra Doe Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.

3 Comments

Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.
Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.
Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.

Leavy Reply

Your Name (required) Your Name (required) Your Message