Wir sollten uns kennenlernen

single mann mit 30

singles clubs in burgess hill Anne ist 30 und auf der Suche nach einem potenziellen Ehemann – Barbara ist 57 und nach ihrer Scheidung bereit für eine zweite Liebe. Singles beider Altersgruppen haben es auf dem Partnermarkt wo am besten einen mann kennenlernen schwer.

Wenn Barbara von ihrem Single-Leben erzählt, klingt sie ganz entspannt. Als mache es ihr gar nichts aus, dass sie, wie sie berichtet, so gut wie nie von Männern angesprochen werde. Dabei gehe sie auch alleine aus, aber wenn, dann müsse sie die Männer auf sich aufmerksam machen.

Anzeige

Barbara ist 57 Jahre alt, selbstständig als TV-Editorin in Potsdam. Sie ist seit acht Jahren geschieden, hat zwei Kinder aus einer 25-jährigen Ehe. Ihr Ex-Mann lebt in einer neuen Beziehung, sie ist seit der Scheidung Single. Und auf der Suche nach einer neuen Liebe. Doch weil sie „das ganze Programm“, mit Mann und Kindern schon hinter sich habe, könne sie die das Ganze lockerer sehen.

Anders als Anne. Anne ist 30,, zuvor hatte sie sieben Jahre lang einen Freund. Und jetzt meint sie es ernst: „Ich möchte einen festen Partner, ich möchte heiraten, ich möchte Kinder. Meine Uhr tickt.“

Frauen haben höhere Ansprüche als Männer

Anzeige

Die Grenze zwischen „jung“ und „alt“ wird im Bereich der Partnersuche von und Forschern bei 40 Jahren gezogen. So zählt Barbara schon lange zur „alten“ Gruppe – die es allerdings nicht das erste treffen mit einem mann unbedingt am schwersten hat. Auch und insbesondere Frauen um die 30 haben ihre Schwierigkeiten. Die auch in der Anspruchshaltung dieser Frauen begründet liegen, die sich mit etwa 30 Jahren stark verändert.

Die hat festgestellt, dass die Ansprüche an eine Beziehung bei Frauen zwischen 30 und 50 Jahren am höchsten sind. Männer halten tendenziell lebenslang ihr Anspruchsniveau. Ab 50 nehmen die Erwartungen der Frauen ab – ihnen bleibt aber auch kaum etwas anderes übrig.

„Diese Frauen müssen aktiv werden“

„Männer ab 50 sind Mangelware“, sagt Single-Berater und Autor Christian Thiel. „Das liegt auch an den funny dating disaster stories rund 1,5 Prozent der Frauen um die 30, die diese Männer abgreifen.“ Das Ungleichgewicht, das so entsteht, sorgt also ebenfalls dafür, dass Frauen ab 50 größere Schwierigkeiten haben, Single-Männer zu finden. Das heißt, so Christian Thiel: „Diese Frauen müssen aktiv werden. Wenn sie im Internet suchen, müssen sie. Ihnen wird, mal ganz hart gesagt, kaum ein Mann von selbst schreiben.“

Barbara hat die Familiengründung schon "erledigt" - nun wäre sie bereit für eine neue Art der Beziehung

Barbara hat die Familiengründung schon "erledigt" - nun wäre sie bereit für eine neue Art der Beziehung

Quelle: eDarling

Anzeige

Barbara ist sehr aktiv. Sie, auch um Männer kennenzulernen. „Ich gehe in Ausstellungen, ins Café, suche auch im Internet.“ Klappt das? „Nicht wirklich. Obwohl ich mich durchaus als Single zu erkennen gebe, Männer aktiv frage, ob man nicht mal einen Kaffee zusammen trinken gehen möchte. Bestenfalls kommt man ins Gespräch, mehr ist mir noch nicht passiert.“ Im Internet sieht es ähnlich aus: „Ich schreibe auch Männer an, die jünger sind, ich will ja auch nicht den buckeligen Glatzkopf.“ Doch da bekomme sie viele Körbe. „Die Männer schreiben mir teilweise explizit: Du bist zu alt oder zu dick.“

Sobald sie es ernst meint, wird es schwierig

Anders sieht es für die Männern in ihrem Alter aus. Männer um die 50 nämlich erhalten überdurchschnittlich viele Nachrichten von Frauen, weil sie für eine breitere Altersspanne beim anderen Geschlecht interessant sind. Ebenso wie Frauen um die 30. Somit wird es für Frauen ab 50 besonders schwer, auch weil mit höherem Alter die Aktivität beim Online-Dating nachlässt, Singles ab 60 weniger präsent sind, obwohl ihre Zahl stark steigt.

Anne ist eine dieser Frauen um die 30, die eigentlich viele Nachrichten bekommt. Doch das alleine macht die Partnersuche nicht zum Selbstläufer – wer sie will und wen sie will, das passt nicht unbedingt zusammen. „Sobald Frauen nicht mehr nach einem Freizeitverbringungspartner, sondern auch nach einem potenziellen Familienvater suchen, wird es schwierig“, sagt Christian Thiel. Diese Suche sei die größte Herausforderung überhaupt im Leben.

Anne sucht online und offline

Anne sucht online und offline

Quelle: eDarling

Anne arbeitet in einem mittelständischen Unternehmen in Berlin als Assistentin der Geschäftsführung. Ihre Ansprüche hätten sich ab 30 tatsächlich stark verändert: „Mit 20 ging es mir darum, ob ich jemanden süß finde — dann wollte ich den haben. Jetzt sind mir seine Werte wichtig oder ob er ein gutes Verhältnis zu seinen Eltern hat.“

Noch höhere Ansprüche?

Genau diese Umstellung müssten viele Frauen sich aktiv bewusst machen, meint Christian Thiel. Denn mit diesen veränderten Ansprüchen müssten sie sich auch auf andere Männer konzentrieren – und eben nicht mehr die wählen, die primär erotisch anziehend wirkten. „Es geht jetzt um einen anderen Typ Mann“, fasst er es zusammen. Und da müsse man noch strengere Kriterien anwenden.

Ein eher unpopulärerer Rat. „Aber dann klappt es doch erst recht nicht!“, sagt Anne. Ihre Freundinnen würden ihr stets raten, ihre Erwartungen an den potenziellen Partner zu senken, etwa auch kleinere Männer nicht kategorisch auszuschließen. Und nicht gleich mit der Tür ins Haus zu fallen. „Wenn ich gleich sage, dass ich Kinder will, dann ist der doch sofort weg.“

Aber genau das wäre der völlig falsche Weg, meint Christian Thiel. „Was will man mit einem Mann, der keine Kinder will, wenn man selbst doch eine Familie gründen möchte?“ Er rät daher dazu, alle Wünsche, Ansprüche und Erwartungen explizit zu formulieren – um dann nur diejenigen anzusprechen, die das Gleiche wollen: „Das mögen dann vielleicht nicht viele sein – aber dafür die Richtigen. Wenn man mich fragt, wo der Richtige denn sein soll, lautet meine Standardantwort: im Internet!“ “

Männer wollen sich immer später binden

Dass es gerade dort so einfach nicht ist, weiß Anne. „Was ich alleine im vergangenen Jahr mit Männern erlebt habe – darüber könnte ich ein Buch schreiben.“ Sie sieht das Problem auch darin, dass sie inzwischen „ergebnisorientiert“ datet, nicht mehr „rumeiern“ möchte. Die Männer in ihrem Alter hingegen schon.

„Bis 30 sind die meisten Männer nicht wirklich bindungsbereit. Männer wollen sich erst binden, sobald die ökonomisch fest stehen. Das ist aber immer später der Fall“, erklärt es Christian Thiel. Daher müsse man sie „erwischen“, sobald sie zur Familiengründung bereit sind. „Beim Durchschnittsmann ist das ab Mitte bis Ende 30 der Fall. Dann ist er, salopp gesagt, innerhalb von sechs Monaten vom Markt.“ Die Bereitschaft der Männer, Kinder zu zeugen, sinke ab 40 wieder ab. „Der 60-jährige Vater ist eine Ausnahme“, so Thiel.

Single-Frauen zwischen 40 und 50 sind am glücklichsten

Der glücklichste Single ist übrigens nicht 30, nicht 60 Jahre alt – es ist. Die Partnerschaftsstudie 2015 von Elite Partner belegt, dass Single-Frauen zwischen 40 und 50 sich als überdurchschnittlich glücklich bezeichnen. „Frauen in den Vierzigern haben die größte Single-Kompetenz“, erklärt es Psychologin Lisa Fischbach. „Jenseits der Familiengründung gelingt es vielen, unabhängig von einem Partner zufrieden zu leben.“ Sie hätten zudem, anders als Männer, viele enge Freundschaften, aus denen sie Geborgenheit beziehen könnten.

Anzeige

Auch Barbara blühte nach ihrer Scheidung zunächst auf: „Meine Ehe war nicht glücklich, ich habe mich fast darin verloren. Da war ich glücklich, als ich endlich alles machen konnte, wie ich wollte“, erzählt sie. Auch hätte sie keinen Druck bezüglich einer Familiengründung mehr gehabt oder Schwierigkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren. „Aber natürlich erschöpft sich dieses Gefühl der Freiheit auch irgendwann. Ich wüsste eine Zweisamkeit inzwischen schon zu schätzen.“

edarling Expertentalk Singles Alt und Jung

Die unterschiedlichen Dating-Vorlieben der Singles im Altersverlauf

Quelle: eDarling

Und wie suchen Alt und Jung nun nach der Liebe? Die Strategien unterscheiden sich. „Je älter wir werden, desto weniger Gelegenheiten bieten sich, einen Partner zu finden“, sagt Wiebke Neberich, Psychologin bei eDarling. Vor allem organisierte Offline-Dating-Angebote würden dann Erfolg versprechen und werden von älteren Singles besonders geschätzt. Beim Online-Dating auf kostenpflichtigen Partnerbörsen besonders aktiv sind Frauen zwischen 40 und 50 sowie Männer zwischen 50 und 60 Jahren. Jüngere Singles nutzen eher mobile Dating-Angebote, also Apps wie Tinder oder Lovoo.

Übrigens: Im Alter zwischen 18 und 22 Jahren nutzen Singles und -Seiten lieber die klassischen sozialen Netzwerke zur Partnersuche, dieser Trend setzt sich bis Anfang 30 fort. Denn dann wird es ja ernst – und man professionalisiert die Suche.

Folgen Sie uns unter dem Namen ICONISTbyicon auch bei, und.

http://www.meinestadt.de/deutschland/kontaktanzeige/single-maenner?

  • Single-Männer

Finde hier den Mann, der am besten zu dir passt! Die hilft dir, den richtigen Partner zu finden. Über die Single-Profile kannst du ganz kostenfrei und schnell schon mal einen ersten Blick auf die Single-Männer aus ganz Deutschland werfen.

Die begehrtesten Single-Männer

0 Treffer

Single-Männer aus Deutschland

0 Treffer

Single-Männer nach Alter

Erstes Date - Halb so wild

Natürlich bist du vor deinem ersten Date aufgeregt. Wenn du folgende Tipps beachtest, kannst du entspannter zu deinem Treffen gehen:

✔ Denke daran, dass dein Gegenüber mindestens genauso nervös ist wie du.
✔ Stelle dir den Ablauf deines Dates vor. So gewinnst du Selbstvertrauen für dein Date.
✔ Trage Kleidung, die deiner Persönlichkeit entspricht.
✔ Überlege dir, welche gemeinsamen Themen du ansprechen kannst.
✔ Wenn du bei deinem Date dann immer noch nervös sein solltest, gib es einfach zu.

Beliebte Themen rund um die Partnersuche


Single-Männer in ausgewählten Städten

Hallo,

ich bin 30 und wieder Single. Ich quäle mich im Moment mit der Frage, wie es weitergehen soll. Bin zwar auf einer Singlebörse aktiv, aber auch dort ist es schwierig, jemanden zu finden. Ich überlege gerade, ob man mit 30 noch in Discos gehen und dort Frauen ansprechen darf. Gibt zwar Ü30-Parties, aber viele Frauen dort sind deutlich über 30, und ich fühle mich eigentlich noch wie mit Mitte 20.
Überhaupt, meint ihr, es ist in Ordnung, wenn ein 30jähriger eine Frau kennenlernt, die Mtte Zwanzig ist? Oder sollte ich mich auch nur auf die Frauen um die 30 beschränken?

Dein Browser kann dieses Video nicht abspielen.

30 na und?
Hallo, stromkosten pro monat singlehaushalt src="https://static.afcdn.com/world/shim.gif" data-origin="https://static.afcdn.com/world/communaute/forum/imforum/smiley/g20.gif" alt="" />

warum soll mann mit 30 nicht mehr in Discos gehen um frau kennenzulernen? Ich persönlich finde es zwar eher schwierig jmd. in Discos kennenzulernen, aber das tut zu deinem Thema ja nix dazu....
Warum sollte es nicht in Ordnung sein eine Frau mit mitte 20 kennenzulernen. Das sind doch bloß ein paar Jährchen... Meine beste Freundin (seit heute 23) ist mit ihrem Freund 30 sehr glücklich...

Viele Grüße

1 LikesGefällt mir

In Antwort funny dating disaster stories auf sweetie0388

30 na und?
Hallo,

warum soll mann mit 30 nicht mehr in Discos gehen um frau kennenzulernen? Ich persönlich finde es zwar eher schwierig jmd. in Discos kennenzulernen, aber das tut zu deinem Thema ja nix dazu....
Warum sollte es nicht in Ordnung sein eine Frau mit mitte 20 kennenzulernen. Das sind doch bloß ein paar Jährchen... Meine beste Freundin (seit heute 23) ist mit ihrem Freund 30 sehr glücklich...

Viele Grüße

Danke
Bin halt etwas verunsichert, weil mir Leute schon sagten, ich solle mal auf Ü30-Parties schauen.

Ist aber so, dass meine Ex-Ex 7 Jahre jünger war als ich und meine Ex (28) mir bei der Trennung riet, ich solle mir eine jüngere suchen. Außerdem bin ich bzgl. Frauen ein Spätzünder gewesen.

Es ist einfach nur dieser psychologische Faktor, wenn vorne auf einmal eine 3 statt einer 2 steht.

Danke für die aufmuternden Worte.

Gefällt mir

In Antwort auf ovociped

Danke
Bin halt etwas verunsichert, weil mir Leute schon sagten, ich solle mal auf Ü30-Parties schauen.

Ist aber so, dass meine Ex-Ex 7 Jahre jünger war als ich und meine Ex (28) mir bei der Trennung riet, ich solle mir eine jüngere suchen. Außerdem bin ich bzgl. Frauen ein Spätzünder gewesen.

Es ist einfach nur dieser psychologische Faktor, wenn vorne auf einmal eine 3 statt einer 2 steht.

Danke für die aufmuternden Worte.

Nichts zu danken
Auf die Leute darf man doch nicht hören...
Wenn es nach vielen ginge müsste mann/frau doch mit gut 25 verheiratet sein und mit dem Kinderkriegen anfangen...
Also, nicht verunsichern lassen und einfach auf Durchzug schalten.

An deiner Stelle würde ich einfach offen sein für alles (für diverse Altersklassen meine). Du wirst schon merken, wer am Besten zu dir passt.... Und es ist doch egal ob sie jünger oder älter ist...

Gefällt mir


Hi ovociped,

was ist daran so schlimm das du 30 bist, du schreibt das so als wärst du 50 oder 60. 30 ist doch noch jung, mach dich nicht verrückt, es ist absolut ok. mit 30 Single zu sein und in die Disco zu gehen und 25 Jährige anzusprechen. Von 30-40 sind die besten Jahre für die Männer. Also Kopf hoch und mit Selbstvertrauen ruhig flirten und Spaß haben.

Gruß,
abel456

Gefällt mir

Was sind das für fragen
ich bin 29 und stelle mir solche fragen nicht. ich bin weiblich und gehe hin wo ich will ü 30 u 30, wo ich will
wer soll das entscheiden, wo man hingehen kann. ich gehe hin wo gute musik gespielt wird. manchmal sind die leute in meinem alter, manchmal jünger, manchmal älter. hauptsache, ich habe spaß mit meinen leuten.
und klar kannst du frauen ansprechen, die mitte 20 sind, wieso nicht?
ich verstehe deine fragen ehrlich gesagt nicht.

Gefällt mir


süß geschrieben
denken viele männer ab 30 so?
also ich bin ja nicht zu wählerisch aber für mich mit 25 wäre ein mann ab 30 optimal. habe so viele männer in meinem alter +- 2 jahre kennen gelernt und war schon leicht verzweifelt so manches mal. mir wird sehr oft gesagt das ich für mein alter sehr reif bin. nur sobald die frage kommt "wie alt bist du denn?" hab ich schon verloren

also ovociped trau dich

Gefällt mir

Huch
Ich dachte auch nun, dahinter steckt eine Frau Ü30, so wie ich. Ich denke es gibt eine Menge Singles auch "noch" in unserem Alter. Klar hat man immer das Gefühl, der oder die einzige ohne das "wir" zu sein, aber gerade in Metropolen laufen doch sehr viele Singles rum, die grad erst mit dem Arbeitsleben angefangen haben und noch oder wieder ungebunden ihre Zeit genießen - und auch feiern gehen. Also rausgehen und schauen, wer Dir gefällt. Und wenn sie vergeben ist - Schwamm drüber. Über ein nettes Gespräch und Interesse von einem netten Ü30er freut sich doch jede

Gefällt mir

In Antwort auf Raine

Huch
Ich dachte auch nun, dahinter steckt eine Frau Ü30, so wie ich. Ich denke es gibt eine Menge Singles auch "noch" in unserem Alter. Klar hat man immer das Gefühl, der oder die einzige ohne das "wir" zu sein, aber gerade in Metropolen laufen doch sehr viele Singles rum, die grad erst mit dem Arbeitsleben angefangen haben und noch oder wieder ungebunden ihre Zeit genießen - und auch feiern gehen. Also rausgehen und schauen, wer Dir gefällt. Und wenn sie vergeben ist - Schwamm drüber. Über ein nettes Gespräch und Interesse von einem netten Ü30er freut sich doch jede

Danke
Hallo,
ich danke euch für eure netten und aufbauenden Kommentare.

Ich klinge vielleicht etwas resignativ, denn ich habe für mein Alter recht wenig erlebt (schwieriges Elternhaus, danach ansprochsvolles Studium) und hab manchmal so etwas Angst, dass jetzt alles zu spät ist. Beispielsweise habe ich neulich in einer Disco ein wenig mit einem Mädel getanzt. Als wir dann über unser Alter sprachen, hat sie mich schon ziemlich komisch angeschaut, sie selber war erst 20. Und meine Ex hat mich immer wieder schockiert, was sie so beziehungs- und sextechnisch erlebt hat. Die Erfahrungen sind bei mir deutlich überschaubarer.

Aber wenn ihr meint, dass euch die 3 vorne nicht viel ausmacht, hab ich ja noch ein paar Jahre, um was nachzuholen

Gefällt mir


Find ich goldig, welche Gedanken du dir machst. Klar "darfst" du auch mit 30 noch in Clubs gehen. Auch in deiner Gegend gibt es sicher Locations, in denen der Altersdurchschnitt höher ist (soll heißen, ab Anfang 20.) Discos, wo sich die Zielgruppe 16 - 18 Jahre aufhält, würde ich eher meiden.
Ansonsten: Mach dir nicht soviele Gedanken, bzw. lass dich nicht unter Druck setzen! Ich bin eh der Meinung, dass viele Singles glücklicher wären, wenn ihnen die Gesellschaft nicht vorgeben würde, dass man nur mit Partner(in) glücklich sein kann...verstärkt wird der Druck oft noch durch durch die Familie und Freunde, die Sprüche raushauen wie "Na, so langsam musste aber mal sesshaft werden!" und versuchen, einen zu verkuppeln.

Also: Alles ganz locker sehen. Wenn du mit dir im Reinen bist, klappt das sicher ganz von selbst! Lass dich nicht von der 3 vornedran kirre machen!
Und was die "mangelnde" Erfahrung angeht: Das ist doch kein Manko! Ich hab einiges mit Männern mitgemacht und ganz ehrlich: Auf manche Erfahrungen hätte ich liebend gerne verzichet.

Gefällt mir

In Antwort auf chefinnichtboss


Find ich goldig, welche Gedanken du dir machst. Klar "darfst" du auch mit 30 noch in Clubs gehen. Auch in deiner Gegend gibt es sicher Locations, in denen der Altersdurchschnitt höher ist (soll heißen, ab Anfang 20.) Discos, wo sich die Zielgruppe 16 - 18 Jahre aufhält, würde ich eher meiden.
Ansonsten: Mach dir nicht soviele Gedanken, bzw. lass dich nicht unter Druck setzen! Ich bin eh der Meinung, dass viele Singles glücklicher wären, wenn ihnen die Gesellschaft nicht vorgeben würde, dass man nur mit Partner(in) glücklich sein kann...verstärkt wird der Druck oft noch durch durch die Familie und Freunde, die Sprüche raushauen wie "Na, so langsam musste aber mal sesshaft werden!" und versuchen, einen zu verkuppeln.

Also: Alles ganz locker sehen. Wenn du mit dir im Reinen bist, klappt das sicher ganz von selbst! Lass dich nicht von der 3 vornedran kirre machen!
Und was die "mangelnde" Erfahrung angeht: Das ist doch kein Manko! Ich hab einiges mit Männern mitgemacht und ganz ehrlich: Auf manche Erfahrungen hätte ich liebend gerne verzichet.

30 ist super
bei den Männern finde ich.
Ich war eine kurze Zeit lang auf einer Singlebörse und habe also in einer Zeitspanne gedatet. Mein Feedback: Die Männer unter 30 waren langweilig. Die Männer über 30 sind anders. Besser. Sie haben einfach diese gewisse Reife. Die Frau fühlt sich bei ihnen geborgen.

Auch habe ich Männer Ü30 begegnet, die nicht attraktiv sind. Weil sie Selbstzweifel haben. Sie sind unzufrieden, weil kein Glück in der Liebe haben oder wegen etwas anderes... Mehr Erfahrungen bedeutet auch mehr Scheiterungen und mehr Zweifel... Wichtig ist, sei ZUFRIEDEN mit dir selbst!!! Das strahlt Attraktivität heraus! Stehe zu deine Stärken und Schwächen. Sei stolz auf deine Erfolge und nehme Misserfolge als Lehre. Keine Heuchelei bitte.

Mein Freund war 36, als ich ihn kennen lernte. 2-3 Jahre jünger fände ich besser für mich... Aber mein Freund stellte einfach alle jüngeren Männer in den Schatten. Unter anderem weil er gar nicht verzweifelt war, dass er in seinem Alter single war. Das hat mich irgendwie.... berührt.

Gefällt mir

In Antwort auf ovociped

Danke
Hallo,
ich danke euch für eure netten und aufbauenden Kommentare.

Ich klinge vielleicht etwas resignativ, denn ich habe für mein Alter recht wenig erlebt (schwieriges Elternhaus, danach ansprochsvolles Studium) und hab manchmal so etwas Angst, dass jetzt alles zu spät ist. Beispielsweise habe ich neulich in einer Disco ein wenig mit einem Mädel getanzt. Als wir dann über unser Alter sprachen, hat sie mich schon ziemlich komisch angeschaut, sie selber war erst 20. Und meine Ex hat mich immer wieder schockiert, was sie so beziehungs- und sextechnisch erlebt hat. Die Erfahrungen sind bei mir deutlich überschaubarer.

Aber wenn ihr meint, dass euch die 3 vorne nicht viel ausmacht, hab ich ja noch ein paar Jahre, um was nachzuholen


Wir lernen, bis wir sterben, also keine bange. Kopf hoch und rein ins Leben...

Gefällt mir

Sehr süß
also ich bin 25 und finde Männer deines Alters toll. Oft sind sie genau das, was Frauen in meinem Alter suchen: sie stehen mit beiden Beinen im Leben, haben Familiensinn, wissen was sie wollen, haben gewisse Sicherheiten im Leben... sie schätzen Frauen und kennen ihren Wert, was viele in unserem Alter und darunter noch nicht können, sie wünschen sich eine Beziehung und haben eine gute Selbstreflexion!

Also ran an die Mittzwanziger Mädels! Und zu den Clubs: Es gibt jene, da gehen nur Kinder rein, da bleib lieber fern, das ist nur nervtötend in den besseren Clubs, wo man auch schon mal bis zu 20 Euro Eintritt bezahlt, wirst du viiiiele viele viele Mädels kennen lernen. Und dann schau dir mal in Ruhe an, wie das ist. Ein interessantes Spiel, geh es locker an, hab Spaß!

Alles Liebe für dich!

Gefällt mir

Hi
na bist du immer noch Singel? Hat sich was verändert?

Gruß,
Abel

Gefällt mir

Also ehrlich
ein Mann, der die 30 überschritten hat und auf sich achtet und mit beiden Beinen fest im Leben steht, gewinnt nur noch an Attraktivität und meine Erfahrung zeigt, dass ein 35-jähriger Mann leichter eine Frau mitte 20 findet, als andersrum. Frauen ab 30 haben ja nur noch Probleme, weil Männer doch gern was junges haben möchten und viele junge Mädchen sind da ganz und gar nicht abgeneigt!

Gefällt mir

Hmm....
Also meine Erfahrung ist, dass Frauen Mitte 20 auch mit großer Vorsicht zu genießen sind, was Reifegrad angeht. Viele möchten zwar ungern mit ihren Altersgenossen zusammen sein, da Männer mit Mitte 20 noch als sehr unreif gelten in Frauenkreisen dieses Alters - allerdings sind die meisten Frauen doch auch kaum reifer, bilden sich das lediglich ein.

Als ich 27 Jahre alt war, habe ich viele im Bereich 20/21 Jahren kennengelernt.......die meisten haben sich nach dem 1. oder 2. Date nicht einmal getraut, zu sagen, dass sie kein Interesse haben, sondern sich einfach nicht mehr gemeldet - ziemlich unreif. Das war bei mir damals fast repräsentativ, die meisten waren dann nämlich doch stark überfordert, was meine Reife anging, da ich zu dem Zeitpunkt Studium und Ausbildung hinter mir hatte, im Job stand, fanden viele in diesem Alter zwar toll, aber im Grunde genommen konnten sie dann geistig doch nicht folgen, wenn man Haushalt zu bewältigen hatte und doch nicht bereits um 14 Uhr Narrenfreiheit austoben konnte - all solche Dinge eben.

Mach Deine eigenen Erfahrungen. Ich tendiere eher zu reiferen Frauen, die wirklich wissen, was sie wollen oder nicht wollen - leider fängt das wirklich erst ab 30 Jahren an - da gibts dann andere Schwierigkeiten (biologische Uhr und Co.) aber immerhin wissen diese Damen dann, was sie wollen oder nicht wollen. Junges Gemüse ist formbar, entwickelt sich aber manchmal sonst wohin. Nicht meine Sache, muss aber jeder selbst wissen.

Gefällt mir

In Antwort auf wtorsten

Hmm....
Also meine Erfahrung ist, dass Frauen Mitte 20 auch mit großer Vorsicht zu genießen sind, was Reifegrad angeht. Viele möchten zwar ungern mit ihren Altersgenossen zusammen sein, da Männer mit Mitte 20 noch als sehr unreif gelten in Frauenkreisen dieses Alters - allerdings sind die meisten Frauen doch auch kaum reifer, bilden sich das lediglich ein.

Als ich 27 Jahre alt war, habe ich viele im Bereich 20/21 Jahren kennengelernt.......die meisten haben sich nach dem 1. oder 2. Date nicht einmal getraut, zu sagen, dass sie kein Interesse haben, sondern sich einfach nicht mehr gemeldet - ziemlich unreif. Das war bei mir damals fast repräsentativ, die meisten waren dann nämlich doch stark überfordert, was meine Reife anging, da ich zu dem Zeitpunkt Studium und Ausbildung hinter mir hatte, im Job stand, fanden viele in diesem Alter zwar toll, aber im Grunde genommen konnten sie dann geistig doch nicht folgen, wenn man Haushalt zu bewältigen hatte und doch nicht bereits um 14 Uhr Narrenfreiheit austoben konnte - all solche Dinge eben.

Mach Deine eigenen Erfahrungen. Ich tendiere eher zu reiferen Frauen, die wirklich wissen, was sie wollen oder nicht wollen - leider fängt das wirklich erst ab 30 Jahren an - da gibts dann andere Schwierigkeiten (biologische Uhr und Co.) aber immerhin wissen diese Damen dann, was sie wollen oder nicht wollen. Junges Gemüse ist formbar, entwickelt sich aber manchmal sonst wohin. Nicht meine Sache, muss aber jeder selbst wissen.

Hallo
Also deine Meinung teile ich jetzt ehrlich gesagt gar nicht. Außerdem ist man mit 20/21 wohl kaum als Mitte 20 zu bezeichnen. Für Mitte 20 würde ich eher 24-27 jährige Damen zählen. Und zu verallgemeinern wer unreif ist und wer nicht finde ich äußerst fragwürdig.

1 LikesGefällt mir

Wo ist das Problem???
Hallo,

ich bin zwar noch keine 30 sehe aber so aus! In meinen Freundeskreis sind viele über 30 bzw. über mitte 30. Und wir geht in Discos, Clubs und Bars Probleme mit dem Alter hat keine.

Ich finde mitte 20 ist bei Frauen ein sehr gutes Alter

Du schreibst ja als bis schon über 50...

Gefällt mir

Ab auf die piste mit dir...
hallo,
also wenn du mit deinen 30 jahren noch lust hast, in die disko zu gehen, dann tu das auch. bei sowas würde ich generell nicht darüber nachdenken, was andere davon halten. wenn du spaß daran hast, dann los!
und frauen mitte 20 finden männer deines alters durchaus attraktiv. ich selbst bin 22 jahre alt und freue mich immer, wenn ich beim feíern mal einen single ende 20/anfang 30 kennenlerne. die männer in dem alter sind einfach schon wesentlich reifer und "männlicher", als die gleichaltrigen (ausgenommen natürlich diese ewigen aufreißer).

viel glück

Gefällt mir

In Antwort auf sweetie0388

Hallo
Also deine Meinung teile ich jetzt ehrlich gesagt gar nicht. Außerdem ist man mit 20/21 wohl kaum als Mitte 20 zu bezeichnen. Für Mitte 20 würde ich eher 24-27 jährige Damen zählen. Und zu verallgemeinern wer unreif ist und wer nicht finde ich äußerst fragwürdig.

Ich sag mal so
Verallgemeinerungen sind nicht der Hit, gebe ich Dir Recht, doch toben sich viele Mitte 20 heute noch immer aus und haben noch nicht recht den Weg erkannt. Einige kommen mit 24 noch auf den Dreh, ein Studium anzuhängen, woraufhin alle späteren Wege wieder vollkommen offen sind, andere kommen auf den Dreh, sich noch mal ausleben zu müssen, obwohl sie schon seit Jahren eine Beziehung haben, die funktioniert.

Das sind meine Erfahrungen. Das ist auch das Publikum, das sich in Clubs oder Diskotheken herumdrückt, wo man schnell "aufreißen" kann. Daher gehe ich dort auch nicht mehr hin.

Mit 30 Jahren kann man auch per se keine 40 Jahre Berufserfahrung haben. Man kann also mit Mitte 20 auch entsprechende Lebensreife einfach noch nicht haben und leider leben wir in einer Gesellschaft, wo die heute Anfang oder Mitte 20 Jährigen ein Viertel der Lebenszeit vor Playstation und World of Warcraft verbracht haben.

P.S. 27 ist für mich auch eher Ende 20 als Mitte 20.

Gefällt mir

Zahra Doe Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.

3 Comments

Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.
Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.
Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.

Leavy Reply

Your Name (required) Your Name (required) Your Message